Lexikon

Osteokonduktion

Eigenschaft eines Materials, eine Leitstruktur (Matrix) für die Neubildung von Knochen zu liefern. Gilt als ein notwendiges Kriterium für die Eignung als Knochenersatzmaterial. Siehe auch Osteoinduktion.