Lexikon

Festzuschuss

Der befundorientierte Festzuschuss ersetzt seit 2005 die anteilige Kostenübernahme der gesetzlichen Krankenkasse beim Zahnersatz. Er ist die preisliche Bewertung der Regelversorgung, die für eine bestimmte Befundsituation (z.B. Zahnlücke) nach kassenrechtlichen Grundlagen eine bestimmte Zahnersatzversorgung (z.B. Brücke) vorsieht. Der Festzuschuss wird allerdings unabhängig von der vom Patienten tatsächlich gewählten Versorgungsform (z.B. Implantat) gewährt, d.h. der Patient kann selbst wählen, für welche Qualität er sich bei der Zahnersatzversorgung entscheidet und erhält immer den gleichen Zuschuss. Der Festzuschuss ist prozentual gering bei teuren Versorgungen, bei der Wahl einer preiswerten Alternative (z.B. herausnehmbarer Zahnersatz statt Brücke) können die Kosten mitunter voll über den Festzuschuss abgedeckt sein.

Weitere Infos:
Festzuschuss für eine Krone
Festzuschuss für eine Brücke
Festzuschuss für einen Stiftaufbau





Anzeige
Leistungen
    Implantologen finden...

    Qualifizierte Spezialisten, mit implantate.com - Gewährleistung und -Preisgarantie in Ihrer Nähe (Deutschland, Österreich, Schweiz).


    Erweiterte Suche
    Wussten Sie schon, dass...

    bei Beantragung eines Zuschusses für Zahnersatz (Heil- und Kostenplan) bei der gesetzlichen Krankenkasse,  dieser immer den gleichen Betrag ausmacht, egal ob Sie sich für ein Implantat, eine Brücke oder einen herausnehmbaren Zahnersatz entscheiden? Das ist dann der sogenannte Festzuschuss. Dieser lässt sich allerdings durch regelmässige Zahnarztbesuche in den letzten 5 Jahren (um 20%) bzw. 10 Jahren (um 30%) steigern.

    Mehr zum Thema Festzuschuss der gesetzlichen Krankenkassen.


    Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation