Lexikon

Knochenanlagerung

Einfachste Technik des Knochenaufbaus, bei der gewonnene Knochenpartikel (z.B. Bohrspäne) oder Knochenersatzmaterialien an/auf Knochendefekte gelegt werden, die dann dort im Rahmen der Knochenheilung integriert werden, wenn sie genügend Ruhe erfahren bzw. geschütz sind (z.B. durch eine Membran).
Diese Technik ist nur für kleiner Knochendefekte erfolgversprechend, es sei denn ein sehr stabiler Raum für die reifung (wie z.B. beim Sinuslift) steht zur Verfügung.

 

 

Anzeige
Leistungen
    Implantologen finden...

    Qualifizierte Spezialisten, mit implantate.com - Gewährleistung und -Preisgarantie in Ihrer Nähe (Deutschland, Österreich, Schweiz).


    Erweiterte Suche
    Wussten Sie schon, dass...

    die häufigsten Ursachen des Zahnverlust bei jugendlichen- und jungen Erwachsenen Karies und Unfälle sind? Ab dem 35-40. Lebensjahr aber die Parodontitis (Parodontose) für die meisten Zahnverluste verantwortlich zu machen ist.