Lexikon

Kieferhöhle

Von lat.: Sinus Maxillaris "Höhlung des Oberkiefers". Großer Luftraum innerhalb des Oberkieferknochens zwischen den Wurzeln der Oberkieferseitenzähne und Jochbein/Orbitaboden gelegen, zu den oberen Luftwegen gehörig.
Bei Zahnlosigkeit und Abbau des Restknochens kann sich die Kieferhöhle direkt unter dem Zahnfleisch befinden. Bei einer Implantateinbringung unterhalb der Kieferhöhle ist bei Knochenmangel dann eine besondere Form des Knochenaufbaus notwendig: der Sinuslift.

Anzeige