Prothetische Gründe: Zahnersatzplanung besser ohne einen geschädigten Zahn?

Bei der Zahnersatzplanung - insbesondere bei nicht mehr veränderbaren festsitzenden Brücken - ist eine genaue Überprüfung der Pfeiler auf ihre sogenannte Wertigkeit notwendig.
Die beste Wertigkeit haben Zähne, die vital, ohne Parodontitis bei guter Wurzellänge und kariesfrei sind. Ein parodontal gelockerter Zahn mit einer qualitatiiv schlechten Wurzelfüllung dagegen hat eine schlechte Wertigkeit, die ein hohes Risiko für den langfristigen Erfolg einer festen Zahnbrücke darstellt.

Der Verlust einzelner oder mehrerer Zähne kann also bei der notwendigen Zahnersatzplanung noch weitere Sanierungen zur Folge haben.
Ein weiterer prothetischer Grund für eine Zahnentfernung kann die Unversorgbarkeit eines Zahnes mit Zahnersatz sein, bzw. das ein Zahn die Funktion des Zahnersatzes behindert:

  • Zahnelongation (zu lang herausgewachsener Zahn)
  • gewanderter oder gekippter Zahn
  • (teil)retinierter Zahn

Bedeutung für eine evtl. Implantatversorgung:

Da das primäre prothetische Konzept ja die Zahnentfernung für zahngetragenen Zahnersatz darstellt, dürften Implantate per se nicht unbedingt infrage kommen. Ansonsten kommt es auf die Ausprägung der verschiedenen Erkrankung an, ob eine Implantatversorgung sinnvoll ist bzw. welches Konzept (Sofortimplantation, verzögerte Sofortimplantation oder Spätimplantation) die beste Lösung darstellt.

Allerdings halten Zahnimplantate hier auch die Option parat, (zweifelhafte) Zähne zu entlasten. Ein zur Disposition stehender Zahn könnte erhalten werden, wenn die Zahnlücke statt mit einer Zahnbrücke durch eine Implantatversorgung geschlossen würde.

Literatur:
NU, Krastl G, Hecker H, Walter C, Waltimo T, Weiger R., Strategic considerations in treatment planning: deciding when to treat, extract, or replace a questionable tooth. J Periodontol. 2008 Jun;79(6):971-7.
Zitzmann NU, Krastl G, Hecker H, Walter C, Weiger R., Endodontics or implants? A review of decisive criteria and guidelines for single tooth restorations and full arch reconstructions. Int Endod J. 2009 Sep;42(9):757-74. Epub 2009 Jun 22.
Kao RT., Strategic extraction: a paradigm shift that is changing our profession., J Prosthet Dent. 2010 Aug;104(2):80-91.

Letzte Aktualisierung am Donnerstag, 29. Juni 2017



Anzeige
Leistungen
    Implantologen finden...

    Qualifizierte Spezialisten, mit implantate.com - Gewährleistung und -Preisgarantie in Ihrer Nähe (Deutschland, Österreich, Schweiz).


    Erweiterte Suche
    Wussten Sie schon, dass...

    die häufigsten Ursachen von Zahnverlust bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen Karies und Unfälle sind? Ab dem 35-40. Lebensjahr aber die Parodontitis (Parodontose) für die meisten Zahnverluste verantwortlich zu machen ist.


    Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation