Aktuelle Kosten einer Teleskopprothese

Kostenrechner für den Preisvergleich, Kasse und privat.

Teleskopkronen sind präzise ineinander laufende Doppelkronen, was nur durch hohen zahntechnischen Aufwand erreicht wird. Auch die Honorierung des Zahnarztes fällt üppig aus, insbesondere wenn sie privat abgerechnet werden, was sehr häufig der Fall ist. Die Kassenabrechnung gilt nämlich nur unter bestimmten Umständen. Eine Teleskopprothese ist damit der teuerste Zahnersatz. Wenn die Materialien hochwertig gewählt werden (Goldgerüste oder Zirkon) sind 800€ und mehr pro Doppelkrone schnell erreicht.

 

Doppelkronen-Prothese: Luxus mit vielen Vorteilen

Preise für eine Teleskopprothese als Kassenleistung

Nicht so teuer wird es, wenn Teleskope die Regelleistung sind und auch als Kassenteleskope gefertigt werden:

a) nur 2 Teleskope bei fehlenden Backenzähnen (Freiende)

b) bis zu 3 Teleskope bei nur noch 3 Zähnen (Restbezahnung), (nur) zur Lippe hin mit Kunststoff verblendet.

Dann gibt es den recht hohen Festzuschuss für Teleskopkronen und das niedrigere Kassenhonorar für den Zahnarzt. Wenn man auf Gold/Zirkon verzichtet (insbesondere durch preiswerten Auslandszahnersatz) dürfte eine Doppelkronen-Prothese ohne Eigenanteil vom Zuschuss der Krankenkasse bezahlt werden.

Jede weitere Doppelkrone wird allerdings nach private Kalkulation in Rechnung gestellt. Wenn dann auch hochwertiges Material gewählt wird (Gold, Zirkon), muss man mit gut und gerne 1000€ je private Teleskopkrone rechnen.

Preistabelle Kassen-Teleskope

Hochwertig in Deutschland gefertigt (Gold, Zirkon) oder Import, Stahl-Teleskope, einfach verblendet
Gold/D. Stahl/Import
Gesamt auf 2 TK (Freiende) ca. 2400€ 1000-1300€
Abzüglich Festzuschuss 3.1, 3.2, 4.7 je nach Bonus:1242-1553€ (Härtefall 2070€)
Auf 3 TK (Restbezahnung) ca. 2900€ 1600€
Abzgl. Festzuschuss 4.1/4.3, 4.5, 4.6, 4.7 je nach Bonus und Verblendung: ca.1780-2255€, (Härtefall bis 3002€)

Preise für private Doppekronen

Sobald eine Teleskopkrone nur eine der Kassenregeln verlässt:

a) vollständig zahnfarbene Aussentelskope oder

b) mehr als 2 Teleskope bei Freiende und

c) jedes andere bzw. zusätzliche Teleskop

wird sie zur Privatleistung mit höheren Kosten. Bei Gold-Teleskopen oder aus Zirkonkeramik darf man ruhig mit 1000€ je Doppelkrone kalkulieren.

Preistabelle private Teleskopprothese

Meisterlabor Deutschland, hochwertige Materialien
Leistung Preis
Je Teleskopkrone 700-900€
Prothesenanteil 600-850€
Gesamt auf 4 TK 3800-4500€
Auf 6 TK 5000-7000€
Festzuschuss genau wie bei Kassen-Teleskopen, evtl. zusätzlich für Kronen

Wann und wie viel zahlt die Kasse? Stand 1/2021

Die Krankenkassen-Richtlinien, unter welchen Umständen es den Festzuschuss für eine Teleskopprothese gibt, sind kompliziert:

Zuschuss für 2 Teleskope bei Freeinde:

  1. beidseitig bis zu den Eckzähnen oder bis zum 1. kleinen Backenzahn verkürzte Zahnreihe,
  2. einseitig bis zum Eckzahn oder bis zum 1. kleinen Backenzahn verkürzte Zahnreihe und eine Zahnlücke von mindestens 2 Zähnen auf der Gegenseite hinter dem Eckzahn oder dem ersten kleinen Backenzahn,
  3. beidseitig im Seitenzahngebiet bis zum Eckzahn oder bis zum ersten Prämolaren unterbrochene Zahnreihe mit
    jeweils mindestens zwei nebeneinander fehlenden Zähnen

...mit der Notwendigkeit einer zahngetragenen Abstützung, wenn die Regelversorgung eine Kombinationsversorgung vorsieht, auch bei einer Lücke im Frontzahnbereich, je Eckzahn oder erstem Prämolar (1. kleiner Backenzahn). Den Zuschuss gibt es max. für 2 Zähne je Kiefer.

Bei einer Prothese auf 2 Teleskopen würde 2x der Zuschuss 3.2 (Teleskopkronen), einmal der Zuschuss 3.1 (Prothese) und 2 x 4.7 (Verblendung, lippenseitig) erfolgen. Festzuschuss zusammen: 1252-1553€ (Härtefall 1980€), je nach Bonus. 

Teleskop-Zuschuss für alle 1-3 Restzähne

Bei noch 3 oder weniger vorhandenen Zähnen wird eine Teleskopprothese grundsätzlich bezuschusst. Es gibt dabei geringe Unterschiede zwischen Ober- und Unterkiefer.

Bei einer Prothese auf den letzten 3 Zähnen würde 3x der Zuschuss 4.6 (Teleskopkronen), einmal der Zuschuss 4.1/4.3 (OK- oder UK-Prothese) und 3 x 4.7 (Verblendung, lippenseitig) erfolgen. Gegebenenfalls 4.5 Metallbasis (hier nicht dazu gerechnet).
Festzuschuss zusammen: je nach Bonus und Verblendgrenzen ab ca. 1600-2144€, (Härtefall bis zu 2818€) €.

Kassenteleskope: weniger Geld für den Zahnarzt

Eine Teleskopprothese kann als reine Kassenleistung nur das geringere zahnärztliche Honorar bedingen, wenn sie vollständig den oben genannten Festzuschussrichtlinien entspricht.

Dazu gibt es noch weitere Einschränkungen:

  1. es dürfen nur metallische Innenteleskope gefertigt werden.
  2. Eine Verblendung (zahnfarbener Überzug aus Keramik oder Kuntsstoff) darf im Sichtbereich nur lippenseitig liegen. Im Seitenzahnbereich darf gar keine Verblendung vorliegen. D.h. sobald eine Doppelkrone voll verblendet wird, ist es eine Privatleistung.

Heil- und Kostenplan für 2 "Kassen"-Teleskopkronen mit Prothese

Finden Sie Ihren Implantat-Spezialisten!

Implantologen mit Preisgarantie
Erweiterte Suche

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
107 Bewertungen
84 %
1
5
4.2
 

Literatur

Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) 2012

Kassenzahnärztliche Gebührenordnung (BEMA)

Befundorientierte Festzuschüsse in der Zahnersatzversorgung, Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) 1/2021

Preislisten verschiedener Dentallabore: Bartels u. Ursprung, Dentallabor Kappert in Essen, WeJo Düsseldorf, Zahnersatz Müller (Import) Ratingen
Abrechnungsinformationen der Fa. DAISY

Letzte Aktualisierung am Montag, 25. Januar 2021