Lexikon

Gingivaformer

Um einen stabilen Zahnfleischring um ein Implantat zu erhalten, muss das Zahnfleisch (Gingiva) entsprechend konditioniert werden. Hierfür verwendet man einen Gingivaformer, der in das Innengewinde des Implantats eingeschraubt wird und quasi als Platzhalter für den endgültigen Zahnersatzaufbau (Abutment für Krone, Locator) dient.
Wenn dieser Gingivaformer schon direkt im Rahmen der Implantateinbringung eingesetzt wird, spricht man von einer offenen Einheilung. In den anderen Fällen wird der Zahnfleischformer im Rahmen der Freilegung eingebracht.

 
<meta itemprop="name" content="Gingivaformer Zahnfleischformer" /><meta itemprop="description" content="Implantatfreilegung Zahnfleischformer" /><meta itemprop="thumbnailURL" content="/images/stories/thumbnails_fuer_rs/Freilegung_zahnfleischformer_tn.jpg" /><meta itemprop="datePublished" content="2018-11-30" />
 

gingivaformer

Zahnfleischformer

Ein Video zum Thema gibt es im Kapitel  Implantatfreilegung und Zahnfleischformer