Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Zu viel Knochen aufgebaut?

torlemdor
Mitglied seit 25. 10. 2021
2 Beiträge

Hallo,

ich hatte am 20.10.2021 drei Implantate in der Region 37,36,35 bekommen und das mit Knochenaufbau. Die Wunde ist derweil verschlossen und die Fäden wurden gezogen. Auch Schmerzen habe ich keine. Was mich aber richtig stört ist beim Sprechen, dass ich immer das Gefühl habe, dass der Knochen jetzt zu dick ist bzw ich merke, dass der Knochen dort aufgebaut wurde. Die Stelle ist nun deutlich dicker als der rest des Zahnfleischs. Mir stellt sich dahingehend die Frage ob man auch zu viel Knochen aufbauen kann oder liegt das einfach nur daran, dass das alles noch zu frisch ist und sich das mit der Zeit gibt? Finde das irgendwie als sehr störend. Mein Zahnarzt sagt ich soll mich einfach mal in Geduld üben. Hat da wer Erfahrung und kann dazu was sagen?



Docwolff
Docwolff

Guten Tag,
bei einem Knochenaufbau wäre eine gewisse Überdimensionierung sogar von Vorteil, da nicht unerhebliche Anteile durch Umbau/Rekonturierung wieder verloren gehen. Ein störender Überstand würde man auch abtragen können.
mf
Wolff



  • 1