Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahnimplantat -Meinung um das Röntgenbild

Goran
Mitglied seit 01. 12. 2019
3 Beiträge

Hallo,
ich würde mich freuen wenn mir jemand von den Zahnärzten
eine Meinung zu den Röntgenbild sagen kann.
Sind die Implantate (Ankylos C/X ) gut eingewachsen ?
Die Implantate sind ca. 1 Jahr alt, die Kronen würden
nach 6 Monate befestigt.
Vielen Dank !
Goran

Anhänge ( 1 )


Dr. Dr. B. Zahedi
Mitglied seit 06. 12. 2000
3996 Beiträge

hallo,
das röntgenbild sieht zwar normal, also gut aus, allerdings sorgt die starke kontrasteinstellung dafür, dass man den bereich um das implantat nicht wirklich beurteilen kann.
gruß
b. zahedi



Goran
Mitglied seit 01. 12. 2019
3 Beiträge

Hallo Hr. Dr. Dr. B. Zahedi,
Danke für Ihre Antwort, ich poste noch die andere,hellere Röntgenaufnahme und bitte Sie noch einmal um Ihre Meinung.
Danke und viele Grüße !

Anhänge ( 1 )


Dr. Dr. B. Zahedi
Mitglied seit 06. 12. 2000
3996 Beiträge

auch auf diesem bild ist eine -wohl technisch bedingte- kontrastline (aufhellung) um die implantate zu erkennen. dürfte imho aber alles einwandfrei sein. was haben sie denn für eine sorge, dass sie ihrem behandler nicht trauen und hier nachfragen?



Goran
Mitglied seit 01. 12. 2019
3 Beiträge

Hallo Hr. Dr. Dr. Zahedi,
Es geht nicht um die Tatsache dass ich meinem Behandler nicht traue, ich habe meine Implantaten in Kroatien gemacht ,woher ich ursprünglich komme. Der Implanteur ist sehr erfahren und definitiv Expert in seinem Gebiet. Was mir Sorgen macht ist dass bei mir Gesundheitliche Beschwerden ungefähr 5 Monate nach der Einbringung der Implantate eingetreten sind. Ich fühle mich als ob ich ständig leicht Grippe habe , irgendwie Erschöpft und müde, und ich spüre meine Lymphknoten in der linken Achsel, Ellenbogen und beiden Leisten, und der linke Mandel ist die letzten 6 Monate etwas vergrößert, ich hatte auch 3 Halsentzündungen in dieser Zeit.

Mir ist klar, dass meine Symptomen nicht mit den Implantaten verbunden sein müssen, aber ich habe hier und in anderen Forums ( englischsprachigen) nachgelesen wie die andere Leute sich über ähnliche Symptome beschweren.
Und die Röntgenbilder habe ich hier gepostet um eine zweite Meinung zu hören und eventuell auszuschließen, dass man lokal auf dem Bild etwas bemerken kann.
In Kroatien herrscht die Meinung dass die Titanimplantaten 100 % kompatible sind und keine Beschwerden verursachen können was ich mir nicht wirklich sicher bin.

Ich habe Titanstimulationstest bei der IMD Berlin gemacht, war unauffällig.

Was meinen Sie unten technisch bedingte Linie wenn ich noch fragen darf ?

Danke für Ihre Bemühungen !



Dr. Dr. B. Zahedi
Mitglied seit 06. 12. 2000
3996 Beiträge

Ein OPG ist zwar für eine Übersicht gut geeignet. Viel aussagekräftiger bei Ihrer Fragestellung wäre aber ein DVT.



  • 1