Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahnimplantat 17 ( Position nicht mittig )

Sooflex
Mitglied seit 06. 04. 2020
2 Beiträge

Hallo liebe Leute,

ganz frisch habe ich einen Implantat am Zahn 17 im rechten Oberkiefer bekommen, es war genau nach 1 Jahr wo ich den Zahn gezogen bekommen habe.

Ich fühle mich gerade sehr unwohl mit dem Gedanken, dass das Implantat sehr schief bzw nicht Mittig in der Zahnreihe gesetzt worden ist.

Die Antwort meines Zahnarztes ist, dass der das Implantat nach Kieferqualität/Lage gesetzt hat.

Ich bin kein Zahnarzt aber ich verstehe nicht wie man die Position so verhauen kann von dem Implantat, ein großer Sinuslifting wurde auch noch gemacht.

Momentan befindet sich bis zu 3 Monate eine Verschlussschraube wo man auch richtig gut sehen kann wie schief das Implantat eingesetzt worden ist.
Es ist auch direkt in Richtung innen kiefer gesetzt worden.

Man kann bestimmt später bei der Krone alles ausrichten, aber warum ? warum setzt man das Impantan nicht in Zahnreihe mittig ?

Ich bitte euch ganz höflich mal eure Meinung zu meinem Implantat abzugeben.

Röntgen und Fotos vom Implantat lade ich hier mal hoch zu schauen.

Würde mich über eure Antworten sehr freuen.

https://www.bilderhoster.net/bk135jt7.jpg.html
https://www.bilderhoster.net/v43x1hz8.jpg.html
https://www.bilderhoster.net/1pajvp6c.jpg.html
https://www.bilderhoster.net/5px71917.jpg.html
https://www.bilderhoster.net/walapdza.jpg.html
https://www.bilderhoster.net/4dv5f2r2.jpg.html



DocWolff
DocWolff

Guten Tag,
nichts für ungut, aber für mich steht das Implantat einwandfrei in der Belastungsachse des gaumenseitigen Höckers.
mfg
Wolff



Sooflex
Mitglied seit 06. 04. 2020
2 Beiträge

Vielen Dank für die Antwort.

Warum wurde das Implantat nicht gerade bzw Mittig in Zahnreihe gesetzt ?



  • 1