Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

wurzelbehandelte Zähne für Teleskopprothese verwendbar?

sunshine
sunshine

Hallo,
ich habe im OK nur noch 4 eigene Zähne, von denen zwei wegen zu starkem Abschliff Wurzel behandelt werden mussten und einer hohl ist (wurde wegen einer eitrigen Entzündung zum Ableiten des Eiters angebohrt). Ist es möglich, diese – noch gut verankerten - Zähne (möglicherweise gemeinsam mit verstärkenden Implantaten) für eine abnehmbare Teleskopprothese zu verwenden? Oder müssen diese entfernt werden und ist in diesem Fall nur noch eine rein Implantat getragene Teleskopprothese möglich?
Für eine kompetente Meinung wäre ich dankbar. Wie sind die Erfahrungswerte?
sunshine



Karl-Josef Mathes
Karl-Josef Mathes

Hallo,

prinzipiell lassen sich solche Zähne für Teleskoparbeiten auch gemeinsam mit Implantaten verwenden. Ob das in Ihrem Fall sinnvoll ist, das kann man nur "vor Ort" entscheiden.

Viele Grüße

K.-J. Mathes



sunshine
sunshine

Guten Tag Herr Mathes,

Vielen herzlichen Dank für Ihren hilfreichen Beitrag.
Beste Grüße
sunshine



Tom
Tom

Es gibt allerdings auch die Möglichkeit den wurzelgefüllten Zahn mit einer Wurzelstiftkappe aufzubauen und für eine Brücke zu nutzen.
Das ist wesentlich günstiger als ein zusätzliches Implantat und eine natürliche Zahnwurzel ist immer die beste Lösung.
Wurde bei mir genauso gemacht und ich habe keinerlei Probleme

Gruss

Tom



sunshine
sunshine

Hallo Tom,
klingt interessant. Ich werde diese Möglichkeit ausloten bzw. mit meinem Zahnarzt besprechen. Vielen Dank für den guten Tipp und herzliche Grüße
sunshine



Karl-Josef Mathesq
Karl-Josef Mathesq

Hallo Tom,

ich wußte garnicht, dass Sie Zahnarzt sind. Man lernt eben stündlich dazu.

Gruß

K.-J. Mathes



Tom
Tom

Hallo Herr Dr. Mathes,

wusste ich bis jetzt auch nicht.
Aber wenn sie´s sagen wirds wohl stimmen.

Gruss

Tom



Johann Zenger
Johann Zenger

wenn jemand auf ´ne Wurzelstiftkappe eine Brücke machen will, dann kommt man als Zahnarzt halt ins Grübeln!

Viele Grüße

Johann Zenger



Tom
Tom

http://www.zahnlexikon-online.de/frameset_lexi.htm?lexikon_wn-wz.htm

unten schauen bei Wurzelstiftkappe.
Soviel zur Theorie.
Die Praxis finden sie in meinem Mund vor .

Gruss

Tom



Johann Zenger
Johann Zenger

Bin seit 16 Jahren Zahnarzt, weiss wie ´ne Wurzelstiftkappe ausschaut! Sicher nicht für
eine Brücke geeignet, höchtens zur Verankerung eines herausnehmbaren ZE.
Vielleicht meinen Sie ja einen Stiftaufbau, das ist aber was völlig anderes!

J Z