Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Welche Ersatzlösungen sollte man in Betracht ziehen?

JDRB
Mitglied seit 19. 09. 2022
1 Beiträge

Demnächst ist ein Beratungstermin. Zur Vorbereitung die Frage:
Wie könnte es weitergehen?

Situation:
- Männlich, 70+:

- Im Oberkiefer gibt es eine traditionelle Prothese mit der die Person gut zurecht kommt.

- Vor gut 20 Jahren wurden im Unterkiefer 6 Implantate gesetzt. Damals wurde ein Knochenaufbau mit Knochenmaterial aus dem Kiefer gemacht.

- Das Implantat auf dem Bild ohne Kontakt ist mittlerweile entfernt. Die Implantate auf jeder Seite sind mit einer Brückenkonstruktion verbunden.

- Geplant ist die Entfernung aller Implantate im Unterkiefer.

Wie könnte es weitergehen?

Wobei auch traditionelle Lösungen ohne Implantate interessieren.

Anhänge ( 1 )


Docwolff
Docwolff

Guten Tag,
trotz der sehr niedrigen Auflösung des Rö-Bildes lässt sich ein fortgeschrittener Knochenverlust an den Implantaten (Periimplantitis) als auch den Zähnen erkennen, was auf eine unzureichende zahnärztliche Betreuung hinweist. Es ist daher auch eine aktive Parodontitis anzunehmen. Bevor das nicht sicher diagnostiziert/behandelt wird ist eine Zahnersatzplanung verfrüht.
Mit freundlichen Grüßen
Wolff



  • 1