Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Welche Betäubung zum Implantat setzen?

Willi
Mitglied seit 22. 09. 2019
25 Beiträge

Hallo, bei mir kommen demnächst 4 Implantate in den Unterkiefer. Auf dem Kostenvoranschlag ist nur eine lokale Anästhesie aufgeführt. Da ich ein Angsthase bin, ist mir das zu wenig. Der von mir favorisierte Dämmerschlaf wird in der Praxis nicht angeboten. In 14 Tagen ist das Vorgespräch....



Cherry
Mitglied seit 02. 09. 2019
6 Beiträge

Hallo Willie,

Evt. wäre eine Tablette (Dormicum) die Lösung? Auch Leck-mich-am-A... Pille genannt...
Ist auch eine sehr kostengünstige Lösung. Da müsste dich aber jmd nachher abholen kommen.

Ich hatte Vollnarkose, da auch Angsthase.

LG

Cherry



Willi
Mitglied seit 22. 09. 2019
25 Beiträge

Hallo Cherry, danke für den Tipp. Gestern beim Vorgespräch wurde mir Dormicum angeboten und der Tipp gegeben evtl. Musik zu hören. Beruhigt mich nicht wirklich, aber besser als nur lokale Betäubung. Am 17.03. ist OP.



Hallo Willie,

Kenne Dormicum nur vom lesen her (Berichte von anderen), aber alle waren froh darum und empfanden es als angenehm. Man bekommt nicht wirklich mit, was passiert, vor allem hat man kein Zeitgefühl.

Ich drücke dir die Daumen dass alles gut läuft mit deinem Eingriff.

LG

Cherry



Willi
Mitglied seit 22. 09. 2019
25 Beiträge

Hallo, Cherry, OP habe ich überstanden und jetzt ist, bis auf blaue Flecken im Gesicht, alles gut.
Leider hatte das Dormicum nicht die erhoffte Wirkung. Die Geräusche einfach gruselig, da kam keine Musik gegen an.... hatte auch kein Verlust des Zeitgefühls, gefühlt dauerte es Stunden.
Falls es ein nächstes Mal gibt, muss etwas wirkungsvolleres her.
Bleib gesund und LG Willi



  • 1