Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Warum passte die Brücke nicht mehr?

anna
anna

Ich habe auf Pos. 13 und 15 letztes Jahr Implantate bekommen, darüber eine Brücke, die prov. befestigt wurde.
Als dieses Jahr eine dauerhafte Befestigung erfolgen sollte und die Brücke dazu runtergenommen wurde, passte sie nicht mehr, so dass eine neue gefertigt werden musste.
Diese ist seit sechs Monaten wieder prov. befestigt.
Kann es sein, dass die Brücke wieder nicht mehr passt, wenn sie heruntergenommen wird?
Ich habe immer wieder ein leichtes Ziehen in dem Bereich. wie auch bei der ersten Brücke.
Mein Zahnarzt kann sich den Vorgang nicht erklären, da die Brücke (die 1.) sehr leicht auf die Implantate ging.
Gruß
Anna



Bernd
Bernd

Hat dein Zahnarzt die Implantate mal "Abgeklopft" und war dabei ein zufriedenstellender "heller klang" zu hören ?



anna
anna

Abgeklopft? Kann mich daran nicht erinnern.
Was ist, wenn man einen hellen Klang hört?
Anna



Bernd
Bernd

Ein heller klang kann ein zeichen sein, das die Implantate fest im Kmochen verwachsen sind,dagegen kann ein dumpfer klang ein zeichen sein, das das implantat nur in der Schleimhaut verwachsen ist und somit kein festen Sitz hat.
Aber bitte jetzt nicht endlos auf deinen Zähnen rumklofen.man kann schon mal Vorsichtig mit einem Metallöffelstiel klopfen und den klang mit einem Gesunden Zahn vergleichen.Aber dies ist nur eine von vielen Indikation. Ist ein Festigkeitstest (Periottest) bei deinen Implantaten gemacht worden ?



Bernd
Bernd

Sollte die erste Brücke nur eine provisorische Versorgung sein oder sollte sie den Endgültigen Zahnersatz dastellen ?



Anna
Anna

habe jetzt Klopftest gemacht:
der Klang ist so, wie bei anderen Implantaten und sonstigem Zahnersatz auch, bei natürlichen Zähnen hört es sich dumpfer an.

An einen Periottest kann ich mich nicht erinnern (wie geht der?), nur daran, dass geröntgt wurde.

Als die Abutements eingeschraubt wurden, verursachte das sehr starke Schmerzen, so dass dauernd pausiert werden musste. Ist das relevant?

Die erste Brücke war der endgültige Zahnersatz.
Anna



Bernd
Bernd

Hallo, helle klang, schon mal gut !
Perriottest ist ein elektronischer festigkeitstest, ist aber nicht unbedingt von nöten ?
Schmerzen beim einschrauben sind aufjedenfall ein grund noch mal die gesamte Arbeit zu kontrollieren und im Auge zu behalten.
Wie lange haben den die Implantate gesessen bis die erste Brücke drauf kam ?



anna
anna

Hallo Bernd,
bis zur ersten Brücke waren es 4 Monate.
Ich mache mir halt Gedanken was ist, wenn die Brücke auf Dauer befestigt werden soll und runterkommt, und dann wieder nicht mehr passt.
Können Sie sich denn erklären, wie es zu solch starken Veränderungen kommen kann?
Sind Sie Zahnarzt oder -techniker?
Gruß Anna



Bernd
Bernd

Eigentlich wandern Implantate nicht 1
Sitz die Brücke ausschließlich auf Implantaten oder auch auf Zähnen ( diese könne durchaus ihre lage im Kieférknochen verändern-gerade bei "neu geschaffenen Platzverhältnissen im Kiefer.
Ich bin weder Zahnarzt noch Techniker !



Anna
Anna

Ich hatte eine Freiendsituation, d.h., dass der letzte Zahn auf Pos. 12 war, dann nichts mehr.
Auf Pos. 13 und 15 dann Implantate, darüber die Brücke.
Schade, dass sich hier nicht auch mal ein Implantologe äußert.
Danke für Ihre Beiträge Bernd.
Gruß Anna