Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Vorbereitung OP Nr. 4

kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Hi Shirin,
na wenns weg ist, ists gut. Dann ist es auch egal was es war... denke ich jedenfalls immer.
Also die Versicherung versichert alle vorhandenen und ersetzten Zähne. Alle fehlenden (ausser Lückenschluß und Weißheitszähne) die nicht ersetzt sind, sind ausgeschlossen... ich kann mir also kein Impli da hinsetzen lassen, wo einer fehlt oder diesen durch eine Brücke überbrücken lassen, das würde nicht übernommen werden. Ansonsten übernehmen sie alles was notwendig ist (also nix für die Schönheit) zu 80-90% je nach dem, wie das Bonusheft geführt wurde.
Ich kann mir jetzt beim ZA höherwertige Plomben einsetzen lassen usw. Und falls mal was mit den Implis sein sollte, kaputt, zerbrochen, muß wieder raus... übernehmen die auch oben genannte %te. Genauso wenn meine eigenen Zähne nun raus faulen sollten und ich da dann Implis hin haben will. Die konnte ich aber nur abschließen, weil bei mir ja soweit alles abgeschlossen ist (Abschlußrechnung erhalten und bezahlt und Kosten von der GKV zurück bekommen). Kostet fast 22 Euronen im Monat. Mir ist es so sicherer, falls mal wieder irgendwas sein sollte. Ach ja und 2 mal im Jahr übernehmen sie die PZR.

Wegen den Samen... gedulde dich... meine liegen schon seit 3 Wochen in der Erde und es tut sich nix... kann bis zu 6 Wochen dauern... und ich gucke mehrmals am Tag in den Topf und sehe null *grml*.

Man bin ich müde... ich hatte letzte Nacht einen tierischen Alptraum... ich weiß nicht mehr genau worum es ging, ich weiß nur noch, das ich um mein Leben kämpfen mußte und als ich endlich aufgewacht bin... nach Stunden, so kam es mir vor... war ich pitsche naß, alles war naß, Bettzeug ich, meine Haare und ich hatte Halsweh vom wegrennen und verstecken und war total fertig... und das bin ich heute immer noch... ich brauche dringend Schlaf... komisch das Halsweh war wieder weg heute morgen... aber ich bin im Traum auch nur am rennen gewesen und hatte panische Angst vor den Verfolgern... trotzdem seltsam.

Uff diese Woche ist ja mein ZA Termin, da werden die kleinen Kronen äusserlich noch verändert und neu gebrannt und endlich fest eingeklebt. Ich will die vorher wieder selber raus machen, hoffentlich krieg ich die auch raus, die scheinen so schon bombenfest zu sein.

So, ich mag auf die Terrasse und ein Eis schlecken... vielleicht werde ich davon ein wenig wacher...

LG, Kerstin



kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Huch Iris,
gerade hatte ich meine Antwort abgeschickt, da kam deine Mail rein, das du auch etwas geschrieben hattest... sowas.

Also einen guten Kleber kann ich dir empfehlen. Der klebt wie Hölle. Blenda dent Ultra Haft. Den gibt in verschiedenen Variationen und nur der fresh soll nicht gut sein. Ich hatte ihn selber, nachdem man mir die Haltekronen, die meine Emma gehalten haben, entfernt hatte. Da war null Halt, ich konnte gar nix essen, ohne das das Ding im Hals rumflog. Es blieb ja nicht mal im Unterkiefer liegen. Die Ultra Haft hat mich dann "am Leben gelassen" und ich brauchte nicht verhungern sondern konnte sogar Fleisch kauen, ohne das etwas verrutschte.

Wenn du anfängst die Pflanze zu essen, wirst du erst nix merken. Es dauert so 2 bis 3 Wochen, bis einem die ersten positiven Kleinigkeiten auffallen :-)

Oh armes Katerle. Da er da seine Aufmerksamkeit fordert kann ich gut verstehen.
Mein Mietzilein, auch Angsthase genannt, verwundert mich im Moment total. Durch Zufall glotze draussen durch ihre Klappe der böse Nachbarkater herein, der sie immer jagte. Sie sah es von drinnen und rannte gegen die Katzenklappe mit Geschrei. Die Klappe knallte auf und dem bösen Kater direkt auf die Nase. Er stürmte wie vom Teufel gejagt davon.
Seit dem verjagt sie auf mal jede Katze und jeden Kater der ihren Garten betritt. Ich kann es gar nicht glauben, die kleine ist 6 Jahre alt und hat vor Angst auch schon beim wegrennen vor anderen Katzen gepieselt usw.
Ganz abgesehen von dem Geschrei, was sich anhörte, als würde man 5 Katzen gleichzeitig verprügeln.
Und nun auf einmal wird aus diesem Angstkätzchen per seltsamen Zufall eine andere Katze? Ich kann es gar nicht glauben, aber nachdem es nun bereits mehrmals passiert ist, das sie andere selbstsicher wegjagt und sich auf sie gestürzt hat, kann es keine Halluzination meinerseits sein.
Naja, nun brauch ich nicht mehr solche Angst zu haben, das der böse Nachbarkater in meine Wohnung kommt und ihr alles weg frisst und mir in die Küche piselt, während ich auf der Arbeit bin... aber ich hätte damit nie im Leben gerechnet. Ich dachte halt... naja, Weibchen, ängstlich, ist halt so bei ihr...



Iris
Mitglied seit 24. 05. 2009
104 Beiträge

guten morgen zusammen,
huhuu kess,
habe mir den kleber gekauft,er hält super.habe die prothese im ok kaum runterbekommen und im uk sass sie so fest,dass sie schon drückte.
aber ein problem habe ich:
wie bekomme ich das teufelszeug vom gaumen und dem zahnrand?? in der beschreibung steht zwar,dass öl den kleber von der prothese löst,aber ich habe keine lust mir den mund damit zu spülen*lach
habe es mit spülen,der zahnbürste und abkratzen mit den fingern versucht....es sitzt wie silikon.

du schreibst,du hast fleisch gegessen.ich habe es mit filet versucht und nach drei bissen,hatte ich ein druckgefühl.habe dann aufgehört.meine ärztin sagte aber,ich könne alles essen,was ich auch kauen könne.nun hab ich gelesen,die implantate sollen nicht belastet werden..was stimmt denn nun?
wenn ich kaue ,belaste ich ja immer irgend ein implantat.

was haben euch eure za dazu geraten?

@mieze:
das geschrei kenne ich auch,wenn unser kleiner(3,2 kilo)auf unseren grossen(8 kilo)losgeht,schreit dieser die ganze nachbarschaft zusammen*lach
der kleine ist sowieso ein rabauke.
gestern ließ ich ihn in den garten und schwupp,hast du nicht gesehen ,ist er ,trotz geschnittener krallen und gibs,den baum hoch auf die erste etage,über die terrasse,auf die überdachung,von da aufs dach,durchs fenster in die 2.etage rein und die treppen wieder runter.ich frage mich,ob der bruch so jemals wieder heilt.naja,in 2 wochen nach dem röntgen weiß ich mehr.
gruss iris



kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Hallo Iris,
gell? Das Zeug klebt wie Hölle. Ich habe es am besten mit trockenem Toiletten Papier runter gebracht. An Zahnrändern hat nix ausser die Zahnbürste geholfen und an den Zähnen ebenfalls. Nimm ein bisschen weniger, damit nix raus quetschen kann, das vereinfach es ein wenig. Öl habe ich zwar getestet, fand es aber total unsinnig. Trockenes Klopapier und Zahnbürste und viel Wasser gingen am besten.
Wegen Druck auf den Implis... bei mir drückte es auch ein wenig, aber sobald das Zahnfleisch über den Implis verheilt war, war mir das wurscht ob es noch drückt. Es tat auch nix weh und die sind so bombenfest eingewachsen, das die sogar den Zahnfleischformer runter bekommen haben, der der zu fest mit der Hand angezogen worden war. Da hatte ich echt schiss bekommen, weil die den Drehmomentschlüssel höher drehen mußten und die ZA gesagt hat ich soll sofort bescheid geben, wenn ich etwas spühre und es könnte weh tun und sie hat in Zeitlupe gedreht... aber es ist nix gewesen, kein Schmerz, nix. Von daher...
Deiner Mietze verheilt der Knochen bestimmt. Meine Schwesters Katzer mußte am Hüftgelenk operiert werden, er ist angeschossen worden. Wir mußten ihn dann 2 Wochen in eine Kiste sperren, weil er absolut nicht belasten durfte. Man haben wir die 2 Wochen viel geheult aus Mitleid und Angst. Alles ist verheilt als wäre nie was dagewesen :-)

LG, Kessi



kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Hallo Leute,
ich komme gerade vom ZA und sitze hier jetzt wie ein kleiner Vampir hihihi ich sehe aus wie ein Zombie, da sie die 4 Kronen von den kleinen Schneidezähnen im Unterkiefer da behalten haben, um die Keramik neu zu machen und die Farbe richtig stellen und neu zu brennen. Und die abgeschliffenen Zähne sehen aus wie Zombie, total gruselig. Naja, um 5 Uhr muß ich wieder hin und dann kriege ich sie fest rein. Und dann ist absolut alles erst mal fertig :-)
Die Police von der Versicherung habe ich auch bekommen. Das beruhigt ungemein. Wenn jetzt in paar Jahren mal eine Krone vom Impli abbricht oder mir meine Zähne rausfallen kriege ich zwischen 80 und 90% von denen dazu. Dann bin ich nicht mehr so pleite, wie jetzt *grins*
Obwohl es sich total gelohnt hat, meine Kiefergelenkschmerzen sind weg und es knackt auch nur noch ganz ganz ganz ganz selten. Beim zubeißen sowieso gar nicht mehr :-)

Wie gehts Euch allen? Iris? Kristin? Monika? Helga? Hab ich jemanden vergessen?

LG, Kerstin



shirin
Mitglied seit 16. 01. 2009
358 Beiträge

Huhu...*wink*

Bin auch noch da... *g*

Kess, wie sind deine Kronen jetzt? Alles fest? Beissen etc. klappt? Erzähl...

Emma wird immer lockerer...mittlerweile muß ich beim Reden aufpassen, daß sie nicht rausfällt! War schon \'n paar Mal richtig knapp...*umfall*
Je nachdem was ich esse, kommt sie auch schonmal mit \'runter\'...da.h. ich muß es schnell genug merken, damit ich nicht draufbeisse...
So ein Murks... *grummel*

Aber wenn ich das mit euren Klebern lese, lass ich das lieber...ich muß die ja nach jedem Essen rausholen...das ist mir zuviel Akt... und dann klebt das jedesmal überall....*brr* nee, das spar ich mir...

Mein Backenzahnimpli ist so gaaaanz noch nicht i.O. .... ab und an drückts doch noch... *mpf*
Aber das ignorier ich jetzt...erstmal..*seufz*

*kicher*
Hatte ich erzählt, daß ich nach der Treppenhausaktion gleich nahtlos in Sohnemanns Zimmer übergegangen bin??
Der war \'ne Woche segeln und ich kam mir vor wie bei \'Wohnen nach Wunsch\' .... und der Überraschungseffekt gestern ist gelungen *freu*
Das dumme ist, ich hab noch \'n Sohn...*g*...jetzt ist dessen Zimmer dran... *augenverdreh*

Und danach darf mir hier keiner mehr mit \'n Farbeimer begegnen...der kriegt ihn prompt über\'n Kopp geschüttet, glaub ich... *grins*

Noch drei Wochen ungefähr... *hibbel*...ich sag ja, die Angst steigt...
Wenn ich von aussen auf die Oberlippe drücke, merk ich es ganz schön...das andere nicht...
Oh man, ich will das jetzt hinter mir haben...es reicht...
Und vor allem Emma loswerden, die nervt ganz gewaltig...

Kess, bissu eigentlich fertig jetzt??
Ja ne?

Wie gehts denn allen anderen?? *umguck*

Ich geh jetzt die Heizung anschmeissen...hier drin sinds grad mal 17°C!! *bibber*

*wink*



kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Huhuu *winkewinke*
jaaaaa, ich bin fertig. Sie sind jetzt fest einzementiert. Komischerweise war eine Krone noch locker... ich hatte irgendwie nach dem kleben schon das Gefühl das sie locker ist... und ZA hat geguckt, getestet, aber war nix... zu Hause fiel mir dann auf, das es die Krone neben dem war, wo der ZA geguckt hatte... dann hab ich erst überlegt, ob ich gleich wieder hin fahre... hab mich dann aber anders entschieden. Abends beim Zähne putzen hatte ich dann schlechtes Gewissen, weil ich im Spiegel sehen konnte, das der ganz schön am wackeln war. Naja, eh zu spät... bin dann ins Bett und nächsten Tag war er fest. Seltsam oder? Vielleicht war etwas weniger Zement rein gekommen das es deswegen länger gedauert hat? Egal, fest ist fest und versichert bin ich ja jetzt auch.
Habs meiner ZA auch erzählt und da erinnerte sie mich gleich daran, das die nächste PZR ansteht... grml mag jetzt keinen Termin. Hatte ich dann eh wieder vergessen, muß ich nochmal anrufen deswegen.
Also alles hält Bombe, ich spühre nix an Druck oder Schmerz und mein Zahnfleisch wächst doch zu. Da wo der Zahnhals offen war ist jetzt nix mehr offen, aber ich glaube über die Krone wächst es nicht rüber, so wie bei den anderen Zähnen, aber wenigstens habe ich da die Empfindlichkeit schon mal weg... das war echt ekelig, wenn da etwas kaltes oder süßes dran kam.

Was macht dein Zahnfleisch Kristin? In meiner Versicherung wäre Zahnfleischverpflanzung mit drin, allerdings muß die Behandlung abgeschlossen sein und man muß 8 Monate warten bis die Versicherung greift.

Mach dir keine Sorgen wegen deinem Impli. Wie lange ist es jetzt her, das der ZA es verdreht hatte? Tut Klopftest weh oder nur das Zahnfleisch beim drücken?

Brrr ich friere wie sau. Ich glaub ich geh heiß Baden, ich werde gar nicht richtig warm *bibber*

cu cu



Krönchen
Mitglied seit 27. 01. 2009
340 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

ich bin auch noch da.

Leider habe ich in letzter Zeit nicht so viel Gelegenheit, hier vorbei zu schauen bzw. zu antworten. Ich lese still und heimlich mit.

Mit geht es recht gut. Die Kronen im UK sind ja nun fest drin, habe aber leider auf der linken Seite immer noch leichte Probleme. Es ist zwar insgesamt schon sehr viel besser geworden, aber eben noch nicht ganz OK. Ich denke aber, dass es mit der Zeit vollkommen in Ordnung wird.

Dafür habe ich nun auch meine Rechnung vom Zahnarzt bekommen und war mit dem ganzen Rechnungspaket heute Morgen bei der Krankenkasse. Ich musste dir ZA-Rechnung dort abgeben, damit ich den Kassenanteil zurück bekomme und musste mir auf den Rechnungen vom Implantologen bestätigen lassen, dass die Krankenkasse nichgt davon übernimmt. Nun kann ich diese ganzen Rechnungen bei meiner Zusatzversicherung einreichen und gespannt darauf warten, was ich von der Seite zurück erstattet bekomme. Werde dann berichten, ob es sich gelohnt hat.

Ansonsten habe ich mit großer Freude gelesen, dass es Euch allen doch recht gut geht. Ich hoffe es bleibt auch so.

@Kerstin
Glückwunsch, dass Du jetzt fertig bist. Ist doch bestimmt ein tolles Gefühl, endlich wieder richtig essen zu können oder? Wäre auch gerne schon soweit. Bei mir zieht es sich nur noch hin, bis -ich denke - März nächsten Jahres.

LG
Helga



kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Hallo Helga,
schön das es dir auch gut geht. Ja es ist herrlich, wenn man fertig ist. Mit den neuen Zähnen dauert es ein bisschen. Ich habe mir zu Anfang auch paar mal heftig auf die Zunge gebissen, die dann sogar geblutet hat. Die neuen Zähne sind ja höher und geben nicht mehr nach, so wie der Prothesenmist. Aber am besten ist, das meine Kiefergelenkschmerzen weg sind und es so gut wie gar nicht mehr in den Gelenken knackt. Das war mir immer voll peinlich, wenn ich mit Leuten essen war und es ständig so laut geknackt hat, das jeder es hören konnte... puhh.
Was passt an deinen noch nicht so recht?



Krönchen
Mitglied seit 27. 01. 2009
340 Beiträge

Hallo Kerstin,

es passt schon alles. Es ist nur die Überempfindlichkeit gegen Kälte und Wärme, die mir auf der linken Seite immer noch Probleme macht. Ansonsten ist weitestgehend alles OK. Der optimale Biss wird erst mit dem Abschluss des OK erfolgen, denn dann wird der Biss des OK genau auf den Biss des UK abgestimmt. Im Moment ist es aber schon ein gutes Gefühl.

Jetzt habe ich ja erst einmal bis Anfang November Ruhe. Zwischendurch werde ich noch 4 Tage in den Schwarzwald fahren. Mein Mann und ich werden nach 25 Jahren das erste Mal getrennt Urlaub machen. Er will ein wenig Aktivurlaub machen und das ist dieses Jahr nicht mehr mein Ding. Also fährt er allein und ich auch. Mal sehen, wie uns das gefällt :-))!

LG
Helga