Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Vorbereitung OP Nr. 4

Krönchen
Mitglied seit 27. 01. 2009
340 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

habe heute endlich meine Kronen bekommen. Sie sitzen toll, fühle mich richtig wohl damit. Die linke Seite tut noch ein wenig weh, aber ich denke, das wird .... Ich kann zumindest darauf beißen und das ist wichtig. Auch die Zahnfarbe ist gut geworden, kann mich nicht beschweren.

@Annette
Es waren schon ganz viele Abdrücke, die bei mir gemacht wurden. Ich bin schon recht geduldig, gerade was die Abdrücke angeht, aber es waren so viele, dass selbst ich zuletzt dachte, es könnte mal aufhören. Ich habe nicht mitgezählt, so dass ich noch nicht einmal eine leise Ahnung habe, wieviele es waren. Die Abdrücke wurden aber nur in Zusammenhang mit dem Abschleifen der Zähne gemacht. Danach habe ich keine Abdrücke mehr gemacht bekommen. Man übersteht auch das, selbst wenn man die Abdrücke nicht mag :-))).

Heute Abend gehe ich mit meinem Mann ein Steak essen. Ich habe seit fast 5 Wochen kein anständiges Stück Fleisch mehr gegessen. Bin mal gespannt, wie ich es genießen kann.

LG und schönes Wochenende
Helga



Iris
Mitglied seit 24. 05. 2009
104 Beiträge

hallo ihr lieben,
will nur mal kurz reinschauen und freue mich,dass soweit keiner komplikationen hat.
gruss iris



shirin
Mitglied seit 16. 01. 2009
358 Beiträge

Morjen...

Schön, daß mal wieder alle hier sind..*freu*

Ihr werdets nich glauben, ich bin immer noch am Treppenhaus...aber jetzt ist Endspurt...*ächz*

Ich hab seit neuestem eine Art Druck, eher \'n Schmerz, wenn ich auf mein Backenzahnimpli beisse, also es belaste...

Is schon ein paar Tage, ich trau mich nicht zum Arzt...noch mehr lockere Implis verkrafte ich nicht...

*seufz*
Öfter mal was neues...*g*

So, ich flitz jetzt auch schnell wieder ins Treppenhaus...ich möchte noch was vom Tag haben...

*wink*



Krönchen
Mitglied seit 27. 01. 2009
340 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

@Kristin
Was ist los, mit Deinen Implis. Hast Du denn das Gefühl, dass es sich wirklich gelockert hat? Ich bekomme immer einen Schrecken, wenn Ihr von irgendwelchen neuen Komplikationen berichtet.

Nach anfänglich doch kleineren Problemen mit den neuen Kronen, geht es mir heute aber wirklich super gut. Ich hatte bis gestern immer noch leichte Beschwerden auf der linken Seite, aber heute morgen konnte ich auch auf der linken Seite fast wieder richtig zubeißen. Ich bekam danach keine Schmerzen -Jubel-. Ich weiß gar nicht, ob ich berichtet habe, dass ich auf der rechten Seite im Endeffekt doch noch 2 Einzelkronen bekommen habe. Das Labor hat eine Superlösung gefunden. Meinem ZA war diese Lösung auch lieber, da es immer schwierig ist, einen eigenen Zahn und ein Implantat mit einer Blockkrone zu versorgen. Ich muss mich zwar an die Krone auf dem Implantat erst gewöhnen. Sie ist etwas "wuchtiger". Aber da bin ich ganz zuversichtlich.

Ich wünsche allen einen sonnigen und schönen Sonntag. Gehe später noch in der Pfannkuchenmühle essen (muss doch wieder ausnutzen, dass ich meinen UK fertig habe :-)).

LG
Helga



kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Hallo alle zusammen :-)

@Helga
Das ist schön, das bei dir jetzt wieder alles passt. Ich habe das essen hinterher auch genossen und genieße es immer noch. Habe mit heute Zwieback mit Cocos rein gezogen und konnte gar nicht genug davon bekommen, weil ich es zum ersten mal seit ewig langer Zeit so kauen konnte, wie es sich gehört.

@Kristin
Heee, wenn es weh tut ist das aber nicht so gut. Kann auch sein, das es vielleicht einen mikromillimeter zu hoch ist. Als mein eines noch zu hoch war, hatte ich da auch so n Druck drauf und war erleichtert, als der hinterher weg war. Der war dann übrigens sofort weg :-)

Mein nächster Termin ist am 4 Sep. da werden dann die Kronen für die kleinen Schneidezähne unten nochmal neu gemacht und dann fest verklebt. Es wundert mich eh, das die immer noch halten und macht mir Angst... hoffentlich kriegen sie die auch wieder runter, ohne mir das Zahnfleisch erneut zu zerfetzen... die eine Stelle, wo der Zahnhals noch frei ist, ist nämlich schon bissi zugewachsen, sodas man nicht mehr einen Millimeter Zahnhals sieht sondern nur noch eine winzige Rille, wo gerad noch der Fingernagel zwischen passt*freu*

Ich drücke allen weiterhin feste die Daumen :-)



Krönchen
Mitglied seit 27. 01. 2009
340 Beiträge

Hallo Kristin,

warst Du zwischenzeitlich einmal beim Doc? Würde mich freuen, wenn Du berichten könntest.

LG
Helga



shirin
Mitglied seit 16. 01. 2009
358 Beiträge

Huhu...

Sorry, irgendwie is hier grad Stress pur... komme zu gar nix mehr...

Nee *knirsch* war nich beim Doc...
Das heb ich mir lieber auf...irgendwas doofes verkrafte ich jetzt wirklich nicht...
Es ist halt immer beim etwas festeren Zubeissen... z.B. Brotrinde...da drückt es irgendwie...

Das war zu Anfang halt nicht..deswegen macht es mich so stutzig... wär das schon immer gewesen, also seit dem Einsetzen, hätt ichs vllt. für normal oder wie auch immer gehalten...aber es kam erst jetzt... *wunder*

Kess, zu hoch isses absolut nicht...ich beisse ansonsten wunderbar zu...das würde ich doch sonst merken, oder?
Bzw. merke ich da kaum Kontakt zw. oben und unten...

Aber das wird er wahrscheinlich sowieso das nächste Mal testen, denk ich...sagen werde ich es auf jeden Fall...

So und da ich, dank Treppenhaus meine Buchführung enorm vernachlässigt hab...stürz ich mich jetzt mal da drauf...*ächz*

*wink*



kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Hallo an alle,

@Kristin
Ja, normalerweise merkt man das, wenn der zu hoch ist. Glaube ich jedenfalls. Der eine, der bei mir zu hoch war, der hat mich innerhalb weniger Tage wahnsinnig gemacht. Mich hat es gewundert, das der gegenüberliegende Zahn im Oberkiefer nicht weh getan hatte, wo der Gegenbiß zum hohen Zahn war. Ich dachte immer, das die dann auch weh tun würden. Naja, eine Woche ist ja nicht so lange, vielleicht wäre das noch gekommen.
An dem zu hohen Impli hatte ich jedenfalls auch so ein komisches Druckgefühl. Das war kein Schmerz, aber eben so ein komischer Druck.

Übrigens an der Stelle, wo man das silberne vom Impli sehen konnte, wo doch damals der Knochensplitter abgebrochen war und dort kein Knochen am Impli war, wo man 3 oder 4 Rillen vom Impli sehen konnte... ist Zahnfleisch drüber gewachsen. Man sieht nun nur noch einen ganz dünnen feinen Rand vom silbernen durch schimmern.

Ich weiß nicht, ob das so gut ist, ich müsste da ja jetzt voll die tiefe Zahnfleischtasche haben :-S
Eine Versicherung für meine Zähne habe ich ebenfalls abgeschlossen. Falls mal etwas sein sollte...



shirin
Mitglied seit 16. 01. 2009
358 Beiträge

Morjen...

Nee, ich glaub nicht, daß es zu hoch ist...dann hätte ich das doch gleich merken müssen...
Heute beim frühstücken wars wech... *schnell auf holz klopf* ...aber gestern abend wars noch... hmm...
Is ja nich wirklich schlimm, es fällt halt auf...weils drückt... also ich merke da halt was...aber es ist auszuhalten...
Schon blöd...

Ähm, Versicherung?
Was genau macht die? Was kostet die?
Ist die für alle Zähne oder nur die Implis?

Fragen über Fragen *g*

Ich hab übrigens immer noch nicht gepflanzt *schäm*...das blöde Treppenhaus (3 Stockwerke Altbau! *mpf*) hat alles verdrängt...
Aber jetzt werd ich endlich mal Anzuchterde kaufen *notier*

Ich berichte..

*wink*

P.S. dem Rest gehts gut??



Iris
Mitglied seit 24. 05. 2009
104 Beiträge

hallo zusammen,
an der zahnfront nichts neues....emmas wackeln hin und her und ich versuche den optimalen kleber zu finden*lach
ist aber nicht so einfach,da sich meine kiefer irgendwie jeden tag ändern und die emmas immer anders sitzen.

@shirin,jetzt hast du es ja geschafft.habe das gleiche streichpensum im frühjahr hinter mich gebracht....und toll,dass es nicht mehr drückt.

auch habe ich die pflanze noch nicht probiert,mir sehen die blätter noch sooo klein aus.
aber sie wächst gut,ca.5cm am tag.denke,ich werde am nächsten we damit beginnen.

so,nun muß ich schluss machen,mein kater hat sich das bein gebrochen , ist sehr unleidlich,da er im mom nicht nach draussen darf-nur unter aufsicht-und darauf besteht er nun.

ich hoffe es ist sonst alles ok bei euch.
gruss iris