Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Vorbereitung OP Nr. 4

Krönchen
Mitglied seit 27. 01. 2009
340 Beiträge

@Iris
@Ninie

Toll, dass Ihr auch alles gut überstanden habt. Es ist doch wirklich nicht so schlimm, wie man sich das vorstellt oder? Hoffentlich verläuft der Heilungsprozess auch gut. Wünsche Euch erst einmal alles Gute und gute Besserung.

@ Kessi
Schön, dass es auch Dir gut geht. Wünsche Dir weiterhin einen schönen Urlaub. Hast hoffentlich viel Spaß mit Deinem Besuch.

@ Annette
Alles gut gegangen bei der Freilegung?

Mir geht es jetzt zum Glück schon wieder besser. Die Zahnschmerzen sind Gott sei Dank nicht wieder gekommen. Ich bin also jetzt tagsüber und auch nachts so gut wie schmerzfrei. Das Kauen auf der linken Seite ist allerdings noch nicht wirklich möglich. Wenn es aber so bleibt bis zum 17.08. bin ich zufrieden und kann damit auch gut leben. Das Ende ist ja in Sicht.

Euch allen alles Gute.

LG
Helga



Iris
Mitglied seit 24. 05. 2009
104 Beiträge

guten morgen,
@helga
toll,dass du jetzt schmerzfrei bist.
solange du ja noch die rechte seite zum kauen hast, verhungerst du uns wenigstens nicht*schmunzel

@ninie
wenn du gut gekühlt hast,dann wird es auch nicht wesentlich mehr anschwellen.
wünsche dir eine gute einheilung.

so,nun ab zum einkaufen.heute abend grillen.für mich wohl nur fisch.....
ich darf alles essen,was im am gaumen zerdrücken kann.beinhaltet sicher auch ein glas bier*lach
gruss iris



shirin
Mitglied seit 16. 01. 2009
358 Beiträge

Huhu...

*das personifizierte schlechte gewissen meldet sich* ;-)

Jaja, alles bestens, nur halt grad mal wieder bös im Stress...ausserdem tut sich ja bei mir nix...*schnief*
ZF ist nach wie vor zu kurz oben, Emma lebt noch...und muß auch noch genau zwei Monate... *seufz*

Iris und Ninie..schön, daß ihrs geschafft habt!
Aber jetzt gehts (normalerweise *hüstel*) nur noch aufwärts! *zwinker*

Helga, supi, daß deine Schmerzen wech sind *freu*...das wird bestimmt noch...
Ich hatte nach dem Einsetzen der Krone lange Zeit ein Druckgefühl und hab schon Schlimmes befürchtet...
Plötzlich wars weg...und ist seitdem weg...

Dafür spüre ich das \'offene\' Impli noch...sicher kein gutes Zeichen... nicht übel oder stark, aber ich spürs halt... besonders wenn ich auf die Oberlippe drücke, oder von innen mit dem Piercing vorn an den Gaumen komme...

Annette, was macht die Heilphase??
Alles ok??



kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Hallo alle zusammen,
habe gerade kurze verschnauf Pause. Der erste Besuch ist weg und der nächste Besuch kommt zum Kaffee und bleibt wieder eine Woche.

@Iris
Hey, supi, die erste Hürde überwunden. Das freut mich für dich :-)
Komisch, ich bin so gut wie fertig und habe keinen Implantatpass, wofür ist der überhaupt gut?
Aber das mit dem Unterkiefer verstehe ich nicht ganz. Kann dort nicht ebenfalls ein Knochenaufbau gemacht werden, wenn zu wenig Knochen da ist?

@ninie
Wow, einer nach dem anderen, schön, das es bei dir ebenfalls komplikationslos gelaufen ist. Die erste Woche vergeht schnell und danach sieht dann alles schon ganz anders aus :-)

@Helga
Es geht voran. Gut zu hören, das deine Schmerzen jetzt weg sind. Jetzt ist es ja auch nicht mehr lange, bis es weiter geht bei dir.

@Kristin
Mensch, solange dein Impli nicht mehr Pocht und du es nur spührst, wird es doch besser. Für mich hört sich das jedenfalls positiv an. Ich habe die Tage auch 1 Impli von mir gespührt und hab gedacht... huch, was ist das denn? Nicht das sich da jetzt was entzündet. Aber keine Ahnung, was das war, aber es ist wieder weg. War auch kein Schmerz, nur so ein leichtes Druckgefühl beim Kauen. Aber so wie es kam, war es auch wieder weg. Von daher wird dein Impli bestimmt auch schön einheilen bzw. fest wachsen. *überzeugtbin*

Ich bin immer noch sehr glücklich mit meinen Zähnen. Ich kann nun Sachen zerkauen, wo ich früher immer gedacht habe... uff, das dauert wieder, bis ich das klein gekaut habe... ich werde wieder als letzte fertig sein mit essen. Aber nun taddaa alles kein Problem mehr und meine Kiefergelenke erholen sich auch langsam.

Jetzt bin ich nur noch dankbar und glücklich und kann es immer noch nicht ganz glauben.
Ach ja, pleite bin ich nun auch erst mal die nächste Zeit, die zweite Rechnung ist gekommen. 7300 mit Kassenanteil, den ich erst noch zurück bekomme, also 6500 Eigenanteil) wo ich aber finde, das das voll ok ist, für 4 Implis mit 6 Kronen drauf und 4 einzelne Schneidezahnkronen. War das bei Euch auch so? Kassenanteil mitbezahlen und später von der Kasse zurück gezahlt bekommen?

LG, Kessi



Iris
Mitglied seit 24. 05. 2009
104 Beiträge

guten morgen,
@kessi
wozu der pass nun genau ist,habe ich garnicht gefragt...nach der implatation,wollte ich nur raus und nach hause*lach
am nächsten tag zum nachkontrollieren,habe ich garnicht mehr daran gedacht.werde aber am mittwoch genau nachfragen.
@aufbau
sie hat mir das so erklärt:
wenn ich die knochen noch aufbauen ließe,(es wäre auch ein riesiger aufwand mit klinikaufenthalt)würde mein biss,bzw.der ganze mundraum nicht mehr passen(kiefergelenke und so),da ich eine sehr kleine mundhöhle habe.
sie sagte aber auch,dass es nachher mit den 4 halterungen sehr stabil würde und wenn ich die eckzähne nicht halten könne,sie ohne probleme
durch nachträgliche implis ersetzt werden können.
da sie mich bis jetzt immer sehr gut beraten hat,ich ihr vertraue,denke ich werde ich auch diesen rat befolgen.
die implis im uk sollen ja erst ende september gesetzt werden.falls ich zwischendrin meine meinung ändern sollte,ist es ja immer noch zeit.

ich finde es toll,dass du wieder alles kauen kannst.ich ernähre mich im mom nur von gaaaaannnnnz weichen dingen*lach

@kassenanteil
ist bei mir genauso.
ich soll alle rechnungen zuerst bezahlen(habe noch keine bekommen),sammeln und sie dann nach abschluss der behandlung bei der krankenkasse einreichen.die machen dann einen abschluss,überweisen mir ihren anteil,(der absolut lächerlich ist)und senden mir eine abschlussrechnung fürs finanzamt zu.

wünsche euch allen noch einen schönen sonntag.
gruss iris



kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Hallo Iris,
uff, das kann ich verstehen. Als ich damals fertig war, wollte ich auch nur noch da raus und hatte nix anderes mehr im Kopf als "raus hier und ab nach Hause".

Aber das mit dem UK wundert mich schon sehr. Ich hatte ja 18 Jahre lang keine Backenzähne im UK... bis auf einen Weißheitszahn... und trotzdem mußte nur auf einer Seite ein klein bischen Knochen aufgebaut werden. Ich dachte immer, das man im Oberkiefer so wenig Knochen hat, aber im UK? Mein Kiefer ist auch total klein, daher reichten auch 4 Implis, also auf jeder Seite 2 Stück mit je 3 Zähnen (mehr passen auch nicht rein), die 6 Schneidezähne sind ja noch da. Ich hatte da ja vorher so eine Prothese mit Halterung, das würde ich nie wieder haben wollen.

Naja, erst mal muß ja dein OK heilen und fertig werden, da hast noch genug Zeit zum überlegen :-)

Ich drück dir auf alle Fälle die Daumen, das alles gut weiter heilt :-)



Iris
Mitglied seit 24. 05. 2009
104 Beiträge

guten morgen zusammen,

bereite mich im moment darauf vor,um in 3 stunden meine zähne im uk abzugeben*lach-und eventuell die fäden im ok gezogen zu bekommen.sie werden so langsam lästig.

drückt mir die daumen,dass die eckzähne im uk erhalten werden können.
obwohl ich mir nicht sicher bin,ob das abschleifen später nicht unangenehmer wird,als implis zu setzen*grübel.ob nun 2 oder 4 wäre ja dann auch in einem abwasch gemacht.

gruss iris



Iris
Mitglied seit 24. 05. 2009
104 Beiträge

guten morgen zusammen,

@kess
habe meine ärztin gefragt wofür der pass ist, also:

ein implantatpass ist für dich wichtig. dort wird vermerkt ob du regelmäßig zur kontrolle warst (wichtig für deine gewährleistung) und welcher implantattyp mit welchem durchmesser eingesetzt wurde (wichtig falls du mal den arzt wechselst). dann weiß der neue gleich welchen implantatschlüssel und dergleichen er verwenden muss, gibt ja unendlich viele implantattypen und durchmesser).

gruss iris



kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Hallo alle zusammen,
mein Urlaub ist zu ende *trauer*. Ich war heute schon auf der Arbeit, allerdings brauchte ich erst um 7:30 Uhr anfangen, da mein Besuch erst nachdem ich zur Arbeit bin wegfahren konnte. Und morgen muß ich nun um 6 Uhr anfangen, wie gehabt, ich frage mich gerade, wie ich das überleben soll...? Der Wecker klingelt dann um 4:30 *stöhn*

@Iris
Hey, das ist ja super und auch total logisch, da muß ich bei meinem nächsten Termin im September gleich mal fragen, ob ich auch einen bekomme :-)

Ansonsten komme ich mittlerweile super zurecht mit meinen Beißerchen. Auf die Zunge usw. beiße ich mir nicht mehr und überhaupt hat sich alles normalisiert :-)

Wie geht es Euch allen? Hier ist ja wenig geschrieben worden... geht es allen gut?

LG, Kerstin



shirin
Mitglied seit 16. 01. 2009
358 Beiträge

*kurz vorbeiflitz*

Huhu...*wink*

Alles ok soweit nur bös im Stress....
Emma wird mal wieder immer lockerer..*seufz* so ab und an verlier ich die schon beim Toppas essen..*mpf*...
und so langsam wächst die Angst...
Zum einen vor der Kontrolle und dem Ergebnis...
Und zum zweiten vor der ZF OP...die garantiert unumgänglich wird...sieht total blöd aus so... *maul*

Hab nu auch schon oft gelesen, daß Frontzähne \'ne echte Kunst sind...
Hätt ich das mal vorher gelesen...*ärger*...oder wäre darüber mal aufgeklärt worden...

Ich möcht endlich mal wieder lachen...menno...*jammer*

Muß noch Blumen giessen und gleich isses stockduster...ich seh doch nischt im Dunkeln..

*wieder flitz*

*wink*

Ich hoffe, euch gehts allen gut...
Kess, find ich klasse!! *mitfreu*