Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Verzweifelt - Dauerhaftes Brennen nach Implantat vor über einem Jahr.

Patrick23
Mitglied seit 22. 12. 2020
4 Beiträge

Hallo zusammen
Mir wurde im linken Oberkiefer im Sommer 2019 ein Implantat gesetzt mit Knochenaufbau. Es handelt sich um ein Titan Klasse IV Material. Ohne Probleme wurde mir Ende 2019 die Krone aufgesetzt. Beim Zusammenbeissen spürte ich jeweils einen kurzen Schmerz und dies war auch 3 Monate später noch so. Dann ging ich dem ganzen auf den Grund und so wurde unzählige Male nachgeschliffen ohne Verbesserung. Dann kam im Sommer 2020 das punktuelle Brennen dazu und in den letzten Woche lief es aus dem Runder:
- Dauerhaftes Brennen im linken Oberkiefer
- Schluckbeschwerden im linken Halsbereich & geschwollenes Gefühl
- Taubheitsgefühl/Kribbeln im linken Hals bis Schulter
- Unerklare Bauchschmerzen über Wochen
- Geschwollenes Knie aus dem Nichts

Hinter mir habe ich unzählige Besuche bei Zahnärzten, beim Kieferchirurgen, Neurologen, HNO, Hautarzt und weder mit Röntgen, MRI noch 3D Scan konnte man ein Problem erkennen. Ebenfalls hinter mir habe ich Physiotherapie für das Kiefer ohne Verbesserung. Ich bin verzweifelt und nach Entfernung der Krone vor ein paar Tagen brennt es weiterhin kontinuierlich. Ich versuche jetzt noch einen Test auf Unverträglichkeit aber ansonsten bin ich mit meinem Latein am Ende.

Hat sonst noch jemand eine Idee die ich ausprobieren könnte.

Herzlichen Dank für Eure Unterstützung und wünsche Euch frohe Feiertage, Patrick



Grinch
Grinch

Was für ein Knochenaufbau Material haben Sie bekommen? (soll stehen in ihren Implantaten Pass/Bio OSS)?



Gaby W.
Mitglied seit 09. 01. 2021
2 Beiträge

Hallo,
Ich hatte hier schon einmal ein ähnliches Problem geschildert, aber leider keine Antwort bekommen.
Ich habe im August 2019 zwei Implantate im Oberkiefer (Schneidezähne) überkront bekommen. Davor war mit dem Provisorium alles halbwegs okay, wenn auch unangenehm.
Nach der überkronung wurden die Probleme immer mehr. Metallischer Geschmack, Zungenbrennen, Druckgefühl im Oberkiefer. Aber das schlimmste ist der fast ständige Übelkeit, die dadurch entsteht.
Ausserdem stört sich die Zunge in seiner Ruhelage an den Zähnen, bzw. am Übergang Zahnfleisch/Krone.
Und die Zunge zieht Luft durch entstandene kleine Spalten, auch ein lispeln ist da.
Dieses üble eklige Gefühl/Geschmack halte ich einfach nicht mehr aus...was mache ich nur?
Laut Zahnarzt sieht alles gut aus. Aber ich bin doch kein Simulant! 4 Monate Logopädie habe ich auch schon hinter mir ...
Ich bitte um Hilfe!
Das Bild ist nach der Implantatsetzung entstanden

Anhänge ( 1 )


Christian2020
Mitglied seit 31. 01. 2020
28 Beiträge

Bei brennen und anderen unklaren Beschwerden sollte beim IMD ein Allergietest durchgeführt werden. Sowohl Metalle als auch Kleber und Verblendung.

Das ist vermutlich der einzige Weg da etwas heraus zu finden. Entweder bei IMD anrufen oder sich über einen "Umweltzahnarzt" (kann man googeln) eine Untersuchung verschaffen. Das ganze Thema wird leider von den Zahnärzten oft abgetan. Aber es kommen nun man Fremdkörper in den Mund und jeder kann darauf anders reagieren.



  • 1