Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Veneers sehen wie Kronen aus

Caipi
Mitglied seit 27. 12. 2022
7 Beiträge

Hallo zusammen,

mich würde eure erfahrene Meinung zu meinen Veneers interessieren, da ich gefühlt in mit einem Tunnelblick drauf schaue. Gerne daher ehrliches Feedback.

Zur Situation: Ich habe mir kurz vor Weihnachten Veneers einsetzen lassen. Hintergrund war, dass ich durchs Zähneknirschen immer wieder Schmerzen hatte, mein Retainer unten sich immer wieder gelöst hat und oben bereits Risse in den Zähnen zu finden waren.

Mein Zahnarzt/Kieferorthopäde meinte, ich müsse meinen Zähnen die Funktion wieder geben um das Zähneknirschen überhaupt kontrollieren zu können. Aktuell erhalten mein Zähne beim Knirschen kein Feedback. Im Oberkiefer fehlen mir nämlich die seitlichen zwei Schneidezähne, die Lücken wurden mit der Zahnspange als Kind geschlossen. Bedeutet, diese Behandlung hatte für mich in erster Linie keinen ästhetischen Charakter sondern einen funktionellen.

Aufgrund der Optik und Funktion mussten alle sechs vorderen Zähne angefasst werden. Meine zwei Backenzähne wurden zu Eckzähnen umfunktioniert. Alle sechs Zähne wurden verschliffen. Soweit so gut. Allerdings habe ich nun das Gefühl in das Gebiss einer alten Frau, bzw. meiner Mutter zu schauen. Ich finde das sieht alles sehr unecht aus und überhaupt nicht passend zu meinen übrigen Zähnen. Ich finde sie tragen auf bzw sind wulstig. Weiß nicht, wie ich es besser erklären kann. Auch die Farbe ist sehr unnatürlich, ganz oben sehr wie eine Porzellanschüssel. Unten finde ich es schön, mit dem Transparent. Aber oben schrecklich. Ich lache seitdem nicht mehr richtig wie früher, da es mir peinlich ist. Und ich habe sehr, sehr viel gelacht. Wenn ich meinen Mund schließe, sieht es aus, als hätte ich oben eine Zahnspange an. Also man sieht es im geschlossen Zustand, dass da etwas aufträgt. Mein Zahnarzt meinte, dass sich meine Lippe aber auch die Zunge (ich lispel seit dem) daran anpassen wird. Er meinte auch, dass es sich optisch legen wird und ich mich erst noch daran gewöhnen muss. Natürlich muss sich das Zahnfleisch erholen. Das glaub ich alles. Aber es wird dadurch in meinen Augen nicht natürlicher werden. Ich fühle mich viel zu jung für Kronen bzw. diesen Anblick. Er meinte, dass ich im Januar nochmal kommen kann, wenn es mich immer noch stört. Man muss es dann entfernen und was neues drauf machen. Die Zähne sind in Summe deutlich größer als früher, aber das stört mich nicht.

Ist das so? Kann man nichts abschleifen? Kann man da überhaupt was machen, sprich unwürdige Zähne? Sehen Veneers nun mal so aus? Bin ich vielleicht an einen Zahnarzt geraten, der eher altbacken ist und er daher ein “altes“ Schönheitsideal hat? Er war nämlich sehr zufrieden damit und konnte es nicht nachvollziehen.

Ach und aktuell sind sie kälteempfindlich, aber schätze, dass es sich auch noch legen wird.

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir eure Meinung dazu schildern könnt. Im Anhang zwei Bilder von heute (Abend, Farbe erkennt man vermutlich nicht gut).

Anhänge ( 2 )


Caipi
Mitglied seit 27. 12. 2022
7 Beiträge

Hier ergänzt noch die Seiten.

Anhänge ( 2 )


Caipi
Mitglied seit 27. 12. 2022
7 Beiträge

Hier ergänzt noch die Seiten.

Anhänge ( 2 )


Davet
Mitglied seit 14. 11. 2022
15 Beiträge

Meine bescheidene ehrliche Meinung: Frontal haben Sie ein schönes lächeln.
Im Profil verstehe ich aber Ihre Befürchtung/Sorge die sich auch Frontal betrachtet zeigt - sie wirken für mein empfinden zu "Bauchig" und sind vom Zahnfleischansatz bis hinunter eben "zu bauchig" und stellen sich daher Überrepräsentiert dar (groß wie Sie es nennen) -

arbeitet Ihr Zahnarzt mit Digitalem Abdruck? (müsste GOZ-Nr 0065 bzw. 0060 für beide Kiefer sein) kostet ca 50-80€
Das würde ich an Ihrer Stelle mal anfragen, einen solchen Scan vorzunehmen - am PC kann man dann die Zähne entsprechend in Realtime manipulieren/abändern und viel Aussagekräftiger vermitteln, was einem stört.

Mögliche Änderungen sind auch so dem Wunsch entsprechend gerecht und gezielter zu erzielen. Bevor da also herumgeschliffen wird, was dann unter Umständen nicht gefällt, erspart man sich das alles. Ein Solcher Abdruck ist in 10min gemacht und beide Kiefer sind Digital erfasst.

Notfalls gehen Sie zu einem zweiten Zahnarzt der den Digitalen Abdruck anbietet und besprechen das mit ihm und können dann dem Zahnarzt der Ihnen die Veneers setzte vermitteln, was Sie gerne geändert haben möchten bzw. was Ihnen eigentlich stört. Vielleicht aber vermittelt die Beschreibung "Bauchig" in diesem Kontext ein besseres Verständnis dahingehend.



Caipi
Mitglied seit 27. 12. 2022
7 Beiträge

Danke Davet für Ihre Meinung. Das bestätigt mein Gefühl und das Wort „bauchig“ trifft es sehr gut. Danke auch für den Hinweis der Simulation. Wusste nicht, dass es das gibt (wobei eigentlich naheliegend) und werde das auf jeden Fall damit angehen wollen. Ob mit dem gleichen Zahnarzt oder ohne. In Stuttgart wird sich diese Kompetenz sicherlich finden lassen.
Ich danke Ihnen!



Zahnmedizin Düsseldorf
Mitglied seit 22. 09. 2023
2 Beiträge

Veneers können in der Regel in Bezug auf Form und Farbe angepasst werden, um ein natürlicheres Aussehen zu erzielen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass es Grenzen dafür gibt, wie viel an den Veneers nachträglich verändert werden kann. Die Empfindlichkeit gegenüber Kälte kann vorübergehend sein und sich im Laufe der Zeit legen, wie dein Zahnarzt bereits erwähnt hat.

In Bezug auf deine Bedenken bezüglich der Unnatürlichkeit der Veneers und des Gefühls, in das Gebiss einer älteren Person zu schauen, ist es ratsam, diese Bedenken offen mit deinem Zahnarzt zu besprechen. Er hat vorgeschlagen, dass du im Januar wiederkommen kannst, und es ist wichtig, diese Gelegenheit zu nutzen, um deine Sorgen zu äußern. Ein erfahrener Zahnarzt wird versuchen, eine für dich zufriedenstellende Lösung zu finden, sei es durch Anpassungen an den bestehenden Veneers oder durch alternative Optionen.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Patienten Zeit benötigen, um sich an Veränderungen im Mundbereich zu gewöhnen, und einige Unsicherheiten können sich im Laufe der Zeit tatsächlich legen. Dennoch ist offene Kommunikation mit deinem Zahnarzt entscheidend, um sicherzustellen, dass du mit dem Endergebnis zufrieden bist und dass deine Bedenken angemessen berücksichtigt werden.



Caipi
Mitglied seit 27. 12. 2022
7 Beiträge

Die Geschichte ist ja nun schon etwas älter, aber ich möchte sie dennoch gerne hier teilen. Ich war im Januar wieder beim Arzt, jedoch bin ich mit keinem guten Gefühl da raus. Er meinte, ich solle ein halbes Jahr warten, bis das Zahnfleisch sich komplett erholt hat und ist sich sicher, dass ich mich an den Anblick „gewöhnen“ werde. Er sieht keine Notwendigkeit einer Korrektur, würde es aber machen, wenn ich darauf bestehe. Nach einem halben Jahr eben.

Ich habe ihm einfach nicht vertraut, dass er mich versteht und es dann beim zweiten Mal „schön“ wird. Er hat meine „Probleme“ nicht gesehen oder kleingeredet. Ich hatte das Gefühl, dass der Kollege im Labor einfach altbacken ist. Auch glaube ich, dass durch seine Fokussierung als Kieferorthopäde, das ästhetische nicht den gleichen Stellenwert hat.

Am Ende musste ich aber etwas tun. Ich bin ein Mensch, der gerne und viel lacht. Das habe ich komplett abgelegt. Das ging so nicht weiter, sodass ich mir eine neue Zahnarztpraxis für Zahnästhetik gesucht habe. Ich hatte ziemlich Angst, jetzt alles nochmal durchzumachen, nachher kaum noch echte Zähne zu haben und es dann wieder schlimm aussieht bzw auch die Funktion nicht mehr so gegeben ist. Von den Kosten mal ganz zu schweigen.

Aber es hat sich gelohnt. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Meine unteren Zähne wurde reingeholt, sodass die oberen nicht mehr so lang sein mussten. Die Farbe ist viel, viel authentischer, nicht mehr nur weiß sondern such mit einem Transparentanteil. Auch die Zahnform ist nun femininer. Ich bin mehr als zufrieden und lache wieder sehr, sehr gerne!!!

Anhänge ( 2 )


Caipi
Mitglied seit 27. 12. 2022
7 Beiträge

Und hier nochmal ein paar Nachher Fotos

Anhänge ( 2 )


Caipi
Mitglied seit 27. 12. 2022
7 Beiträge

Und zum Vergleich nochmal ein Lächeln aus dem Urlaub mit den alten Zähnen.

Anhänge ( 1 )


  • 1