Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

unerträgliches Zungenbrennen

gerda260756
Mitglied seit 24. 10. 2008
399 Beiträge



gerda260756
Mitglied seit 24. 10. 2008
399 Beiträge



Marlis
Marlis

Am 09.08.07 wurden mir 4 Implantate im UK gesetzt. An den Stellen wo die Implantate gesetzt wurden ist alles o.k.. Ich hoffe, dass es auch so bleibt. Aber seit 1 Woche habe ich unerträgliches Zungenbrennen. Manchmal breitet sich das Brennen im gesamten Mund aus. Zu sehen ist jedoch nichts. Ich habe nun große Angst, dass ich die Implantate nicht vertrage, alles wieder raus muss und ich trotzdem die 2.000 € zahlen muss. Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht? Woher kann das kommen? Was kann man dagegen tun?



Marlis
Marlis

Hi Gerda,
danke für Deine Antwort und d. Hinweise. Bin schon etwas beruhigter.
Zungenbürste habe ich schon versucht, aber ohne Besserung. Allerdings die Paste kenne ich nicht.
Ich habe im UK eine Vollprothese, die ich auch vor dem setzen der Implantate hatte.
Nach dem eröffnen der Implantate will man diese umändern. Erst wenn die Eröffnung voll verheilt ist, soll eine Teleskopprothese angefertigt werden. Weihnachten soll ich angeblich alles überstanden haben.
Ich warte nun noch das Wochenende ab und setze die Säfte ab. Ich trinke sie zwar stark verdünnt, aber vielleicht vertrage ich was nicht. Wenn es nicht besser wird, werde ich den Ratschlag annehmen und meinen Arzt zwecks eines Abstriches aufsuchen.
Man hört sich!
LG Marlis



Borrmann
Borrmann

Zungenbrennen nach chirurgischen Eingriffen ist gar nicht so seltem.
Das hat sicher nichts mit Bakterien zu tun, die Gründe dafür sind nicht geklärt, kann unter Umständen stressbedingt sein.
Wenn Sie sicher sind, dass sie nicht im Schlaf mit der Zungenspitze an irgendwelchen scharfen Kanten(Zähne, Prothesen) reiben, dann versuchen sie es mit einem Vitamin B Komplex-Präparat.
Wenn Sie Glück haben wechselt nach 3 bis 6 Monaten das Brennen in ein Taubheitsgefühl an der Zungenspitze, danach wird es dann meist langsam besser bis zu einem völligen verschwinden der Symptome.
Gute Besserung
Borrmann



gerda260756
Mitglied seit 24. 10. 2008
399 Beiträge

hi herr oder frau borrmann

sie haben mir heute morgen ein zartes schmunzeln entlockt...

wie kann ich wissen ob ich mit der zungenspitze an scharfen kanten kommen wenn ich schlaf ?

gruß gerda



Borrmann
Borrmann

Am besten mir Ihrem Zahnarzt darüber sprechen, scharfe Kanten findet man bei Patienten die mit den Zähnen knirschen, spitze Klammern von Prothesen können ebenfalls zu solchen Irritationen führen.
Im Schlafzustand können sie natürlich schlecht auf die Suche gehen, aber vielleicht versuchen sie es mal wenn sie wach sind.
Gruß Borrmann



marlis
marlis

Hi Bormann und Gerda, bei mir scheint Besserung eingetreten zu sein und ich hoffe es bleibt so. Ich habe am Wochenende kein Fruchtsaft mehr getrunken, vielleicht lag es daran. Es wundert mich zwar, denn ich trinke das schon lange. Aber wer weiß. Das mit dem Reiben der Zunge kann ich mir auch vorstellen. Bei Stress bzw. im Schlaf drückt meine Zunge immer stark an die Oberprothese. Auf alle Fälle Danke für Eure Ratschläge. Ich bin durch Zufall auf das Forum gestoßen und bin echt begeistert wie man sich untereinander hilft.
Danke!
Gruß Marlis



Birgit
Birgit

Ich kenne Zungenbrennen davon, weil der Trigeminusnerv, der 3 Äste hat, verlaufen an Schläfe, Wange und Unterkiefer, beim Setzen der Implantate vielleoicht gereizt wurde und deshalb regiert.
Ich selber hatte das schon öfter bzw. immer noch..

Gruß Birgit



maria
Mitglied seit 14. 04. 2019
6 Beiträge

Lieber Marlies,
Sind Deine Probleme weg? ich habe gleiche Probleme nach Titan Implantat .Zungenbrennen bitteren Batteriengeschmack, Schleimhaut ist irritiert,
Gruss
Neda



  • 1