Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

ständiger Nasensekretfluss nach internem Sinuslift

Katta17
Katta17

Ich habe seit exakt dem Op Tag (seit 10 Wochen),Legen eines Titanstiftes mit internem Sinuslift, einen permanent rotzig, schleimigen Geschmack im Mund. Am weichen Gaumen ist deutlich ein ständiges Ansammeln von süßlich schmeckenden Schleim spürbar.
Es liegt keinerlei Entzündung vor. Sämtliche Nebenhöhlen sind frei.
Der MKGler kann sich auch keinen Reim daraus machen und will diese Veränderung eher auf mich schieben.
Der Stift sitzt ordnungsgemäß. Der Geschmack und Schleimfluss ist seit Wochen konstant. Tag und Nacht.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder weiß was schief gelaufen ist?
Viele Grüße,
Katta



Christian2020
Mitglied seit 31. 01. 2020
28 Beiträge

Hi Katta,

ich hatte teilweise ähnliches Empfinden, nachdem meine Implantate rein gekommen waren. Wobei dies bei mir ein Zusammenspiel verschiedener Dinge waren. Letztendlich brachten die Implantate das "Fass zum überlaufen".

Schief gehen kann leider einiges. Hier mal ein paar Dinge die mir (nur meine Erfahrung)
einfallen:

1: Unverträglichkeit gegen Titan, andere Metalle oder Knochenaufbau Material. Dies kann man durch einen LTT Test teilweise klären.

2: Der Sinus ist perforiert. Das kann man wohl nur auf einem DVT sehen.

3: Der interne Sinuslift macht Ärger. Dazu gibt es hier im Forum einige Berichte .

Falls noch nicht geschehen können ein LTT beim IMDB bzw. ein DVT sicher mehr Klarheit bringen.

Gruß Christian



katta17
Mitglied seit 01. 02. 2020
1 Beiträge

Hallo Christian,
es wurde ein DVT zur Nachkontrolle gemacht. Scheinbar alles okay. Morgen sollte eigentlich die Implantat Freilegung stattfinden.
Ich denke, ich sollte vorher auf Spurensuche gehen und diesen Test machen.
Vielen Dank für deine Antwort,
Liebe Grüße, Katta



  • 1