Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Schneidezahn fehlt, Wurzel fehlt, Lücke schließen

K Mayer
K Mayer

Bei einem Mann, 71 fehlt ein Schneidezahn im Unterkiefer. In den Seitenbereichen wurden schon vor 20 Jahren mehrere Implantate gesetzt. Es war ein Sinuslift notwendig.

Der Zahnarzt will jetzt die Lücke mit einem Anbau an einem der Seitenzähne optisch schließen.

Bild: https://ibb.co/4dPZJHj
Ich könnte zur besseren Beurteilung ein Röntgenbild machen lassen. Es existiert ein Röntgenbild, noch mit Wurzel. Ich könnte mir es geben lassen.

Wie ist die Lösung zu beurteilen?
Was sind Alternativen?
Wie ist die zeitliche Prognose für die Lösung?
Gibt es Fotos im Internet, die zeigen, wie solche Lösungen aussehen?



Docwolff
Docwolff

Guten Tag,
die Lücke ist zu klein für eine Zahnersatz-Lösung (Brücke, Implantat). Ob das Ankleben von Kunststoff optisch gut genug gelingt, ist nicht sicher. Wahrscheinlich kann man über einen kieferorthopädischen Lückenschluss das ästhetisch beste Ergebnis erzielen.
Mit freundlichen Grüßen
Wolff



  • 1