Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Schmerzen nach Implantation

Kerstin
Kerstin

Mensch Johannes,
ich hatte doch für dich so gehofft, dass die Antibiotika deine Rettung sind!
Also, bisher geht es mir wirklich besser.
Musste seit der OP keine Schmerzmittel mehr nehmen. (Was füreine Wohltat)
Ich spüre diesmal das Implantat kaum noch.
Die Schwellungen sind ganz gering.
Aber die Wundheilung dauert ja manchmal um die 14 Tage!
Heute werden die Fäden gezogen und dann werde ich mich überraschen lassen.
Aber was passiert nun bei dir?
Was raten dir denn nun deine ZAs?
Wolltest du nicht noch zu einem Neurologen?
Nun wird es aber auch Zeit füe eine Entscheidung, du hast jetzt bald 8 Wochen Schmerzen und das Implantat zu entfernen wird nicht leichter, umso länger du wartest.
Hast du mit deinem Arzt vorher besprochen, wie ihr verbleibt, wenn das Implantat wieder raus muss?
Viele starten ja Monate später nochmal einen zweiten Versuch ohne weitere Kosten.
Ich habe hier im Internet noch weitere Meinungen gefunden, 80 % der Ärzte raten zum Entfernen und einen weiteren Versuch.
Ich wünsche dir für die Osterfeiertage alles alles Gute!!!
Fröhliche Grüße
Kerstin



Kerstin
Kerstin

Hallo Johannes,
die Fäden wurden noch vor Ostern gezogen und bis heute habe ich keine Schmerzen!!!
Wie geht es dir?
Meine Schmerzen waren ja damals auch immer mehr an den Nachbarzähnen.
Besonders die Vorderen taten immer beonders weh.
Ich verstehe deinen Arzt garnicht.
Wie lange, meint er denn, sollst du die Schmerzen noch ertragen?
Aber vielleicht gehtes dir ja besser, ich wünsche es dir!

LG
Kerstin



Johannes
Johannes

Hallo liebe Kerstin,
also es freut mich wirklich, dass es Dir besser geht.
Du hast definitiv die richtige Entscheidung getroffen, wie man sieht. Ich war ja noch mal bei
meinem ZA, wieder sagte er mir, dass könne om Nebenzahn kommen, er will erstmal ein Medikament in diesen Zahn geben, dann könnten wir sehen, ob die Schmerzen weggehen er könnte das Implantat auch rausnehmen, dass würde mich aber nicht weiterbringen, weil ich dann ein Loch im Kieferknochen hätte. Soweit zu seiner Aussage. Er will sich wahrscheinlich einfach nicht eingestehen, dass es doch am Impl. liegen könnte.
Also habe ich mir nochmal kurzfristig für morgen
abend in einer Klinik einen Termin geben lassen.
Wenn nun der 3. ZA der Meinung ist, es liegt am Sitz des Impl. , werde ich sofort entfernen lassen. Ich nehme immer noch Schmerzmittel. Bin einfach nur noch genervt.

Liebe Grüße Johannes

3



Kerstin
Kerstin

Hallo Johannes,
wie sieht es aus!
LG
Kerstin



Kerstin
Kerstin

Hallo Johannes,
lebst du noch?
Gruß
Kerstin



Johannes
Johannes

Hallo Kerstin,
ich lebe noch so halbwegs. War in der Klinik, Kieferchirurg meinte, bei manchen Patienten könnte es bis zu einem 1/2 Jahr !!!!! dauern, bis
Implantat keine Probleme mehr macht (Schock),
in meinem Fall würde er aber nach der 2-Monatszeit die Stelle öffnen lassen, um nachzuschauen, ob ev. doch eine Entzündung vorliegt, oder ob das künstl. Knochenmaterial, dass
zusätzl. eingefügt wurde nicht vertragen wird und und und, oder es könnten Keime in OP-Wunde gelangt sein. Viele Möglichkeiten, die jetzt in meinem Kopf rumschwirren.
Im Moment kann ich aber nichts unternehmen, weil ich eine Halsentzündung und Erkältung bekommen habe.

Wie geht es Dir? Hoffentl. noch alles ok??

Liebe Grüße Johannes
auf.



Kerstin
Kerstin

Lieber Johannes,
da bist du ja jetzt starkt gebeutelt.
Bei mir ist alles ok!
Ich wünsche gute Besserung und dass es
endlich auch bei dir eine Lösung gibt.
Darf ich dich "unhöflicherweise" mal nach deinem Alter und deinem Wohnort fragen?

Bis danni
Fröhliche Grüße
Kerstin



Johannes
Johannes

Hallo Kerstin,

komme aus Berlin, bin 49 Jahre alt. Und Du?

LG Johannes



Kerstin
Kerstin

Hallo Johannes,
da sind wir im gleichen Team.
Ich fragte nur, um dir ggf. einen guten Chirurgen empfehlen zu können.
Aber es dürfen hier ja keine Namen genannt werden.
Wobei dieser hier auch bei der Implantologen-Suche auftaucht.
Weiterhin gute und schnelle Besserung!
Beste Grüße
Kerstin



Johannes
Johannes

Hallo Kerstin,
Zufälle gibts, deine Empfehlung würde mich viell.
weiterbringen. Bei der Implantologen-Suche werden aber so einige genannt. Wie könnte ich den
Namen kommen.

Liebe Grüße Johannes