Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Re:Raucherin

gerda260756
Mitglied seit 24. 10. 2008
399 Beiträge



gerda260756
Mitglied seit 24. 10. 2008
399 Beiträge



Iris
Mitglied seit 24. 05. 2009
104 Beiträge

guten morgen zusammen,
als erstes möchte ich mich vorstellen:
mein name ist iris und ich bin 45 jahre.
bei mir wurden vor 2 monaten an fast allen zahnwurzeln zysten festgestellt.
nach gesprächen haben wir und für komplettprothesen auf implantaten entschieden.
ich werde im ok 6 implantate bekommen(damit ich ohne künstlichen gaumen auskomme) ,im uk 4implantate+2 eckzähne überkront.
habe am 8.juni ein abschlussgespräch und abdruck nehmen und dann geht es am 16. juni mit dem kompletem entfernen der zähne im ok los.
leider benötige ich auch einen knochenaufbau im ok.
wenn alles gut geht,werde ich am 4.februar 2010 fertig sein.
ich möchte garnicht fragen:wie weh tut es...schmerz empfindet sicher jeder anders und das es schmerzt ist sicher.
meine frage bezieht sich auf`s rauchen.
wie sich jeder denken kann,sagen meine zahnärzte:AUFHÖREN..(und ich weiß auch,es wäre besser!)
aber leichter gesagt als getan.
kann mir jemand erfahrungswerte mitteilen,der auch raucher ist?
vielen dank schonmal.
lg iris



Rolffankidejski
Mitglied seit 01. 02. 2009
21 Beiträge

Hallo Iris

Die Auswirkungen des Rauchens auf die Zahngesundheit (von der Allgemeingesundheit wollen wir gar nicht sprechen)und insbesondere auf Implantate wurde schon zur Genüge untersucht.
Als Tenor der Untersuchungen kam heraus:
1.
Knochenaufbau hat bei Rauchern extrem schlechte Chancen.(auch wenns schwer fällt
mit dem Rauchen mindestens eine Woche vorher aufhören bis mind. 3 Wochen nach der Implantation.
2. Wenn das Implantat dann eimal eingeheilt ist spielt das Rauchen nur noch eine untergeordnete Rolle.Viel wichtiger ist dann die optimale Mundhygiene und die professionelle Zahnreinigung/Nachsorge in der Praxis.

Wenn Sie gar nicht aufhören können fragen sie doch ihren Zahnarzt nach der Möglichkeit ohne Knochenaufbau auszukommen.In manchen Fällen geht das.
Auf der Website von nobel biocare (keine Reklame!, es geht auch mit anderen Implantatsystemen) können Sie das nachlesen.
Viel Erfolg wünscht Ihnen aus Speyer
Dr. Rolf Fankidejski,MSc.



Rolffankidejski
Mitglied seit 01. 02. 2009
21 Beiträge

Nobel biocare sind Schraubenimplantate, übrigens die am längsten und genauesten untersuchte Marke.Sozusagen die Mutter aller Implantate
Gruß Rolf



shirin
Mitglied seit 16. 01. 2009
358 Beiträge

Hallo Iris,

Ich habe zwar weniger Implis und keinen so großen Knochenaufbau, aber bei mir ist alles, trotz Rauchen, wunderbar verheilt... *schnell auf holz klopf*
Teilweise habe ich stressbedingt sogar sehr viel geraucht *schäm*
Aufhören ist nicht einfach...ich hab es glaube grad mal einen Tag geschafft...danach zwar weniger dann, aber ganz ging nicht, auch wenn ich es wie alle, aus diversen Gründen gern sowieso komplett lassen möchte... *seufz*

Ich hab auch massig gelesen über Raucher und Implantate und mir entsprechend \'n Kopp gemacht (ging schon bis hin zur Panik)...
Der Stress, den man sich damit macht ist vermutlich noch weitaus schlimmer, als dann wirklich eine zu rauchen.

Mach dich nicht ZU verrückt *zwinker*



Iris
Mitglied seit 24. 05. 2009
104 Beiträge

erst mal vielen dank für die zahlreichen antworten.
ich werde mir alles aufschreiben und am 8. nächsten monats nocheinmal ganz genau nachfragen,welche implantate usw.
ich glaube,ich stolpere da etwas sehr blauäugig hinein.....
genau nachgefragt habe ich nämlich noch nie.vielleicht verdränge ich zuviel.es ist mir einfach suspekt, in meinen augen gesunde zähne,zu verlieren.
lg iris



shirin
Mitglied seit 16. 01. 2009
358 Beiträge

Hallo Iris...

Vllt. ist es aber auch manchmal gar nicht schlecht etwas blauäugig an eine Sache heranzugehen, als zuviel Infos zu haben. *zwinker*

Dass die Zähne wegen der Zysten raus müssen, scheint ja unumgänglich... vermutlich würden die ja auch irgendwann die Zähne komplett schädigen?



Iris
Mitglied seit 24. 05. 2009
104 Beiträge

guten morgen shirin,
ja,es wird mit schaden gerechnet*lächel.
irgendwann werden mir die zähne ausgehen.mit schmerzen.
das problem ist,dass mein knochen,je länger ich warte, immer mehr schaden nimmt.sagen die ärzte!!
wieviele implantate hast du bekommen?und warum?
lg iris



shirin
Mitglied seit 16. 01. 2009
358 Beiträge

Auweia, dann lieber jetzt in den sauren Apfel beissen...äh sorry...*zwinker*...naja, schon klar, was ich meine, näch?

Ich hab vorn zwei in Schneidezähne und einen Backenzahn Implis bekommen.

Ich habe, bei dem Versuch meine Hunde zu halten, mich nicht mehr sortiert bekommen und bin im wahrsten Sinne des Wortes \'auf der Schnutte\' gelandet...*seufz* ...ich konnte die Hunde nicht loslassen...(beides TH Hunde und leider nicht ganz ohne...*seufz*)

Nach etlichen Versuchen die Zähne noch zu retten, haben der ZA und ich aufgegeben und ich hab mich für Implantate entscheiden, da eine Krone auch nicht mehr möglich war.