Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Reinigung Implantatbrücke

Kikilein
Mitglied seit 27. 03. 2017
1 Beiträge

Hallo zusammen,
Ich habe eine provisorisch eingesetzte Implantatbrücke. Provisorisch war mein Wunsch, damit sie jederzeit bei Problemen abgenommen werden kann.
Ich möchte gerne, dass die Brücke 1 x jährlich entfernt wird, die Implantate ohne Lösung der Schrauben einmal gereinigt werden und die Brücke natürlich auch. Wäre das okay oder nicht erforderlich, die Meinungen gehen auseinander. Der KFO sagt nicht erforderlich, für den Zahnarzt wäre es okay wenn ich es möchte. Ich reinige gründlich, ist auch alles tip top. Sie wurde schonmal abgenommen zwecks Kontrolle und es waren Gerüche unter der Brücke die aber normal wären nach der Zeit sagte man mir. Dies empfand ich aber als sehr unangenehm und möchte daher eigentlich 1 x jährlich es reinigen lassen, der provisorische Zement entwickelt ja auch Gerüche. Eine PZR erfolgt regelmäßig. Es handelt sich um eine Zirkonbrücke.
Wäre dankbar für eine Antwort.



Kikilein
Kikilein

Ich meinte natürlich den Kieferchirurgen nicht den KFO



docwolff
docwolff

Guten Tag,
die jährliche Abnahme von Suprakonstruktionen nur zwecks einer Routine-Reinigung macht imho keinen Sinn. Es erhöht sogar das Risiko, dass funktionelle Teile (Schrauenwindungen-Verbindungen) Schaden erleiden.
mfg
Wolff



Kikilein
Kikilein

Danke für die Rückmeldung. Habe noch eine Frage, wie lange hält der provisorische Zement ungefähr, er spült sich ja mit der Zeit raus. Verwendet wird Lt Arz das provisorische Material, welches bei Wurzelfüllungen benutzt wird, um die Brücke einfacher wieder runter zu bekommen.
VG



docwolff
docwolff

Da fehlen mir zu viele Informationen, um das beurteilen zu können.



Kikilein
Kikilein

Okay, wie lange hält denn grundsätzlich provisorischer Zement?



docwolff
docwolff

kann jahre halten.



Jasmin
Mitglied seit 31. 08. 2017
41 Beiträge

Kikilein, du weißt aber schon, dass der Zement auch ein Leckerbissen für
Bakterien sein kann …. und, Gerüche unter einer Brücke, bei hervorragender Mundhygiene, sind nie "normal".

LG



Kikilein
Kikilein

Hallo Jasmin,
Wie meinst du das mit den Bakterien? Gibt es da einen Unterschied bei provisorischem Zement und Zement der für die endgültige Eingliederung benutzt wird hinsichtlich der Bakterien? Es ist ja beides nicht luftdicht geschlossen.
Der Geruch soll Lt Zahnarzt durch diesen provisorischen Zement kommen und wäre normal, verfliegt auch relativ schnell wenn die Brücke runter ist.
Meine Mundhygiene ist wirklich sehr gut , manchmal laut Doc etwas zuviel, liegt daran, dass ich die Implantate nicht verlieren möchte durch irgendwelche Entzündung die sich entwickeln können. Verloren habe ich nämlich meine Zähne leider durch eine Trigeminus Neuropathie, nicht Neuralgie zum Glück, wurde leider zu spät erkannt, da waren die sehr gut gepflegten Zähne bereits erst wurzelbehandelt und anschließend gezogen. Habe einen ziemlichen Leidensweg bis zur Diagnose hinter mir und nach langem Suchen endlich einen Chirurgen gefunden, der sich getraut hat bei meiner Neuropathie Implantate zu setzten. Deshalb habe ich nun Angst die Implantate zu verlieren und möchte alles immer komplett gereinigt haben.
@DocWolf, danke für die Info



  • 1