Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Prothese sitzt zu fest

Wolfgang333
Mitglied seit 28. 05. 2023
1 Beiträge

Ich habe alles ausprobiert. Der Prothesenabzieher ist abgerutscht, hat mir einen Zahn kaputt gemacht und war dann selber hinüber. Öl hat nicht viel genützt. Mit Vaseline ging es kurzfristig etwas besser. Sie verharzt auch nicht. Aber mit dem Fett aus der Nahrung bildet sich doch ein Kleister, der es dann noch schwerer macht, sie rauszukriegen. Also wenn Vaseline (ruhig auch dick auftragen), dann muss man die Prothese täglich (!) gründlich von jedem Fett befreien (Spülmittel). Ansonsten ist Metall auf Metall noch besser. Unter dem Strich denke ich, dass ggf der Zahnarzt zusammen mit dem Techniker nochmal ran muss und nachpolieren oder vorsichtig (damit sie nicht zu locker wird) etwas nachschleifen. Dann geht es besser.
Aber wichtiger Tip: vor dem Rausnehmen den Mund kalt spülen! Das macht viel aus!



Elo
Elo
Mitglied seit 15. 08. 2022
18 Beiträge

Hallo Willi,
was für eine Vaseliene nimmst Du, eine ganz spezielle? Kommst Du immer noch damit klar? Oder hast Du inzwischen eine noch bessere Lösung gefunden?



Torro
Torro

Hallo,

auch ich habe das Problem mit der fest sitzenden Teleskopbrücke. Diese ist an 5 Zähnen, davon ein Implantat, befestigt. Im Gegensatz zu der Reiseprothese lässt sich diese nicht frei ruckeln. Daher werde ich zwei Vorschläge ausprobieren, nämlich Prothesenentferner und etwas Gleitmittel. Ich werde es mit Olivenöl probieren Von Vaseline würde ich allerdings dringend abraten, da diese aus Kohlenwasserstoffverbindungen besteht also ein Nebenprodukt aus der Erdölgewinnung ist. Ich spüle mir den Mund ja auch nicht mit Benzin.