Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Pochen nach Implantat Krone

Melakurz
Mitglied seit 17. 05. 2024
4 Beiträge

Hallo zusammen , ich habe am 22.2.2024 ein Keramik Implantat gesetzt bekommen , es ist auch alles reibungslos verlaufen , bis zur Freilegung . Da fing aufeinmal dieses pochen an. Es wurde aber dann nach paar Tagen weniger , weg war es dennoch nicht , jetzt habe ich vor drei Tagen die Keramik Krone auf das Implantat befestigt bekommen und es pocht immernoch ab und zu besonders bei Anstrengung . Wenn ich esse pocht nichts und tut auch nichts weh . Ich muss dazu sagen neben dem Implantat wurde am Tag des Einsetzens der Krone der nebenliegende Backenzahn noch eine Füllung gemacht weil die genau im Zwischenraum liegt . Wenn ich aber genau drauf achte meine ich das das pochen vom Implantat kommt . War schon beim Arzt sie meinte alles wäre perfekt und auch auf dem Röntgen sieht alles top aus . Zudem habe ich totalen Druck als würde ich eine Zement Kugel im Mund auf der Seite haben. Hab einfach das Gefühl es ist zu fest geschraubt also so fühlt sich das an . Würde es am liebsten wieder raus machen . Hätte ich das alles vorher gewusst … Ich war so begeistert anfangs weil alles so gut gelaufen ist auch mit der einheilung und jetzt dieses blöde pochen . Geht der Druck und das Fremdkörper Gefühl auch wieder weg ? Wie lange soll ich noch abwarten , möchte mein Zahnarzt auch nicht damit nerven . Aber habe soviel Geld bezahlt , und möchte auch nicht diese Beschwerden haben . Außerdem wurde die Krone zementiert , dachte eigentlich das sie verschraubt wird. Soll aber alles richtig so sein. Bei wem war es noch so , vielleicht ist es auch ungewohnt und alles legt sich noch . Würde mich um Austausch und antworten freuen , mich belastet es sehr .



erich49
Mitglied seit 05. 12. 2022
53 Beiträge

Hallo
Um was für einen Zahn handelt es sich Zahnnummer ?
Wurde Knochenaufbau gemacht wenn ja wie mit Eigenknochen ?
Pocht es immer durch bzw zieht es beim aufbeißen es könnte vieles sein aber
auch nicht.



Melakurz
Mitglied seit 17. 05. 2024
4 Beiträge

Hallo , es ist der Zahn 23 ohne knochenaufbau. Am 22.2 hatte ich das Implantat gesetzt bekommen und am 08.05 war die Freilegung bis dahin war alles in Ordnung kein pochen keine Schmerzen keine Entzündung. Beim Essen tut nichts weh. Es fühlt sich einfach an als wäre es zu fest gedreht ganz komisches Gefühl als wenn alles auf der Seite eingespannt und versteift wäre , der Zahn pocht nicht immer aber bei Anstrengung am meisten. Irgendwas stimmt nicht aber laut Arzt ist alles perfekt gelaufen . Sie meinte auch das Implantat sitzt bombenfest , es wäre erstaunlich gut eingeheilt . Am 24 Zahn wurde eine Füllung gemacht weil ich da seitlich Karies hatte aber das war auch am 14.05 daran kann es doch nicht liegen oder. Freilegung war am 8.5 da fing alles an mit dem pochen . Aber mit der Krone darauf empfinde ich es noch schlimmer . Es wurde alles per Laser gescannt biss und alles ist auch in Ordnung nur dieser Druck und dieses klotzgefühl , so kann das doch nicht richtig sein. Ich hoffe einfach das das vergeht heute ist ja der vierte Tag , wollte jetzt zwei Wochen warten und wenn es dann noch so ist nochmal da vorstellen.



erich49
Mitglied seit 05. 12. 2022
53 Beiträge

Im Frontbereich ist der Kieferknochen dünner als bei den Backenzähne
das Pochen ist ein großes Thema auch hier im Forum.
Ich würde wirklich erst mal abwarten ob es sich bessert da beim beißen keine
schmerzen bestehen.
Auch Spannungen können sein sollte sich aber auch bald mal geben sonst aufjedenfall
noch mal zum Zahnarzt.



Martina
Martina

So erging es mir mit dem Implantat am 1.4 er! Das Pochen hatte ich etwa 4 Wochen lang immer mal wieder. Auch nur bei körperlicher Anstrengung. Das ist mittlerweile 9 Jahre her und alles ist ok. Nie wieder aufgetreten. Alles Gute!



Melakurz
Mitglied seit 17. 05. 2024
4 Beiträge

Alles ist gut , das pochen war auf einmal weg Gott sei dank jetzt bin ich sehr zufrieden mit dem Implantat.



  • 1