Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Osteomyelitis nach Sofortimplantat?

Gänseblümchen
Gänseblümchen

Guten Abend,
aufgrund eines Zufallbefunds wurde bei mir eine Entzündung an der Wurzelspitze am wurzelbehandelten Zahn (wurde nicht richtig abgefüllt) diagnostiziert. Nach gescheiterter Wurzelkanalrevision (Wurzeln zu eng) wurde mir zum Sofortimplantat inkl. Knochenaufbau geraten (trotz Entzündung). Bis zum Zeitpunkt der OP war ich schmerzfrei!
Seit der OP habe ich sehr starke Schmerzen, die Wunde äusserlich ist gut verheilt.
Ibuprofen keinerlei Wirkung
Antibiotikum nach Absetzen wieder Schmerzen
Beim nächsten Arztbesuch war das Implantat locker und ist rausgefallen (Entzündung vorhanden). Es wurde das Knochenfach gesäubert, Knochenmaterial blieb drin -> weiterhin starke Schmerzen.
Es wurde noch 2x gereinigt. Erst beim 3. Mal wurde nochmal operiert und das gesamte Knochenersatzmaterial entfernt. Danach immer noch Schmerzen. Auf dem alten Röntgenbild (als der Zahn noch drin war) wurde eine Zyste entdeckt, die schon vor dem Implantat vorhanden war (wurde evtl. Übersehen). Diese wurde dann in noch einer OP entfernt (auch hier war noch Ersatzmaterial). Nun sollte alles sauber sein. Schmerzen gehen allerdings weiter, äußerlich ist alles verheilt (keine Schwellung, kein Eiter etc.)
Nochmal 2x Abtibiotikum (hilft nur bis zum absetzen)
Tramadol keine Wirkung
4 Wochen Carbamazepin keine Wirkung
Die Ärzte gehen nicht davon aus, dass noch Bakterien vorhanden sind und glauben an keine Entzündung (das haben sie aber auch am Anfang gesagt, als das Implantat noch da war, weil von aussen alles gut aussieht). Schmerzen habe ich immer noch stark. Die erste OP ist mittlerweile 5 Monate, die letzte OP 4 Monate. Das MRT (vor 2 Monaten) zeigt ein Knochenmarködem (was nach den vielen OPs Normal sein kann). Aber woher kommen dann die starken Schmerzen (Brennen, Stechen, Kribbeln, Druckgefühl tief innen).
Vielleicht war jmd schon in einer ähnlichen Situation und Kann hier weiterhelfen?



Docwolff
Docwolff

Guten Tag,
können Sie Bilder einstellen?
mfg
Wolff



Gänseblümchen123
Mitglied seit 03. 01. 2024
2 Beiträge

Guten Tag,

Ich habe leider "nur" die MRT bzw. 3-D Aufnahmen, d.h kein einzelnes Bild. Ich hab mal was angehängt, weiß aber nicht ob das nützlich ist.

Viele Grüße

Anhänge ( 1 )


Faustina
Mitglied seit 19. 02. 2024
11 Beiträge

Hallo liebe Gänseblümchen,

wie geht es bei Dir weiter. Konntest Du erneut behandelt werden bzw. wie ist da die weitere Vorgehensweise?

liebe Grüße und danke für ein Feedback.



Gänseblümchen123
Mitglied seit 03. 01. 2024
2 Beiträge

Hallo Faustina,
leider nein. Da es keinen eindeutigen Befund gibt, gib es keine Behandlung... Es wird bis zum nächsten MRT-Termin abgewartet.
Viele Grüße



Faustina
Mitglied seit 19. 02. 2024
11 Beiträge

Liebe Gaenseblümchen, aber wie halten Sie denn die Schmerzen aus? Hat sich irgend etwas gebessert? Ich frage, weil mit knochenaufbau und auch Implantat angeboten wurde, die Stelle ist aber entzündet… kann man sich hier auch persönlich austauschen? Liebe Grüße und alles alles Gute.



  • 1