Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Nerv geschädigt

Lisa1957
Mitglied seit 19. 11. 2020
2 Beiträge

Hallo,

bei mir musste vor einigen Tagen ein Implantat nach 2 Wochen wieder entfernt werden.Ich hatte eine sehr heftige Entzündung.
Mit Beginn der Entzündung wurde mein Unterlippe sowie Kinn pelzig;
entlang am Kiefer sowie unterhalb des Kinns Schwellungen.
Gefühl an der Lippe/Kinn ist vorhanden; es kribbelt und sticht.
Nun habe ich gelesen, dass der Heilungsprozess - was ich sehr hoffe -
durch Vitamin B unterstützt werden kann.
Hat hier jemand hierzu Erfahrung?

Danke und viele Grüße
Lisa



Ninasch1976
Mitglied seit 21. 11. 2020
2 Beiträge

Hallo Lisa, ich habe mein Implantat am Donnerstag bekommen und seitdem auch keine Gefühl außen an Backe von Kinn bis Stelle des Implantats ( Unterkiefer)
Mein Kieferchirurg meint das könne schon mal sein das ein Hämatom auf den Nerv drückt. Er hat mir auch Vitamin b empfohlen- da er ein sehr erfahrener Chirurg ist, denke ich es ist einen Versuch wert .
Gute Besserung dir



Stern77
Stern77

Hallo, ich hatte das im letzten Jahr. Nach Implantation hatte ich auch kein Gefühl mehr von Kinn bis ca. Zahn 5. Machte mir auch grosse Sorgen. Ich hatte doch einen guten Arzt gewählt ect. Wir machten nochmal ein DVT und er versicherte mir das es wieder wird, aber Zeit braucht. Es vergingen mehrere Wochen.. Ich ließ das DVT von einem anderen Arzt beurteilen weil ich einen Schatten unterhalb der Schraube sah. Wie wenn das Loch tiefer wäre als die Schraube. Ja, der Nerv war angebohrt. Aber die Schraube eben nicht so tief gesetzt. Sie hatte genug Abstand zum Nerv. Nun zum guten Schluss....Der Arzt hatte Recht und bereits nach 8 Wochen war wieder alles in Ordnung!! Bestimmt ist es bei euch auch so...ich drück euch die Daumen. Das Gefühl kam übrigends nicht langsam wieder, sondern eher erst so in der Woche 7 auf 8. Und es war ein auf und ab..mal hatte ich mehr Gefühl, dann wieder überhaupt nicht. .und ganz plötzlich war es dann da und blieb auch so.



  • 1