Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Nach Implantat ein Zahn höher als der andere

christina168
Mitglied seit 06. 04. 2012
8 Beiträge

Ich brauch dringend ein Rat von euch.
Vor ca. 2 Wochen wurde meine beiden vorderzähne die Implantate freigelegt.
Dabei ist mir zuhause aufgefallen dass auf der linke Seite wenn ich mit der Zunge beim Zahnfleisch rüberfahr spürte ich leicht das Metallstück zwischen den Zahnfleisch beim rechten sah mein Zahnfleisch in Ordnung aus.
Beim nächsten Termin frage ich den Arzt ob das normal sei er sagte ja.Die Implantatbrücke wurde drauf fixiert und ich merkte dass mein linker Zahnfleisch höher ist als das rechte somit sah mein linker Zahn länger aus als das rechte.
Ästetisch her stört mich das total.
Was kann ich dagegen tun?! Den ich glaube es liegt nicht an meinen Zahnfleisch sondern beim Implantatfreilegen ist viell was schief gegangen. Der Arzt sagte drauf es kann sein dass mein Zahnfleisch zurück gegangen sei ich zweifle aber an seiner theorie. Ich wäre euch sehr dankbar wenn ich ein Rat bekommen würde,im anhang findet ihr ein Foto vom Zahn.LG



Dr. Dr. B. Zahedi
Mitglied seit 06. 12. 2000
4035 Beiträge

hallo,
in der regel liegt ist ein derartiges problem auf die implantatposition zurückzuführen. das lässt sich im nachhinein auch nicht mehr befriedigend korrigieren.
gruß
b. zahedi



christina168
Mitglied seit 06. 04. 2012
8 Beiträge

Danke für die Antwort,das bedeutet ich kann das Implantat nicht entfernen u neu plazieren?! Was ist mit einer Zahnfleischkoreretur? LG



Dr. Dr. B. Zahedi
Mitglied seit 06. 12. 2000
4035 Beiträge

eher umgekehrt. zahnfleischkorrektur wird nicht zufriedenstellend funktionieren.



christina168
Mitglied seit 06. 04. 2012
8 Beiträge

Wie hoch stehen die Chancen wenn ich das Implantat neu platziere dass das Problem behoben wird?! Danke lg



Dr. Dr. B. Zahedi
Mitglied seit 06. 12. 2000
4035 Beiträge

da muss ein absoluter spezialist (knochenaufbau knochenblock usw.) ran, damit das sehr gut wird.,



christina168
Mitglied seit 06. 04. 2012
8 Beiträge

Die Krone ist ja eig schon zementiert müsste man da eine neue machen od kann man dies entfernen ohne eszu beschädigen?! Wie lange würde der Prozess ca dauern?! Danke LG



Hilda
Hilda

Hallo
Ich bin auch nur ein Opfer eines schlechten Implantologen und kann nur eines sagen: Schau, dass Du die Namen von wirklichen Implantatexperten erfährst. Bei uns in Österreich ist das erste Beratungsgespräch in der Ordinatin in der Regel gratis.
Wie man an die Namen der Kapazitäten herankommt, ist nichtimmer einfach.
Ich persönlich schaue auf den Homepages der Kliniken nach. Da werden ja Namen angeführt.Man kann sich ja über google dann noch weitere infos über diese Personen holen. Geht man einfach nur so in die Ambulanz einer Uniklinik, wird man auch nur von Anfängern behandelt.
Zu Deinem Problem: So wie ich das verstanden habe, musst Du bei diesem Zahn sozusagen ganz von vorne anfangen.
Das jetzige Implantat muß heraus, eventuell kann dann ein Sofortimplantat gesetzt werden.So habe ich das verstanden. Das musst Du mit dem Experten klären.
Hilda



christina168
Mitglied seit 06. 04. 2012
8 Beiträge

Hallo Hilda,Falls du aus Wien bist viell könntest du mir einen Implantologen empfehlen.Ich bin jetzt hin u hergerissen ob es sich lohnt das ganze von vorne zu beginnen,leider bin ich ne grosse Angsthase wenn es um Zahnarzt geht.LG



christina168
Mitglied seit 06. 04. 2012
8 Beiträge

Liebe Leidensgenossen/in,Kann man durch das Rönten erkennen dass das Implantat nicht richtig bzw falsch positioniert ist?!
Wenn ja,kann man das Implantat entfernen u sofort neu plazieren?! danke & LG