Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

mimi-implantate erfahrungen

soriala
soriala

ich soll je 2 backenzähne ersetzt bekommen. frei-end mit abstützung an intakten Eckzähnen. wer hat bereits erfahrung mit mimi-implantaten?



ilke
ilke

Hi,habe mich sehr viel über Implantate erkundigt weiß aber nicht was mimi Implanate sein solle.



soriala
soriala

hallo ilke, das sind sofort belastbare implantate, nach ca. 14 tagen werden die endgültigen zähne zementiert. verfahren wird seit 12 jahren angewendet. der zahnarzt macht einen seriösen eindruck. ich habe bedenken wegen der freiend-situation. je 1 eckzahn und der nächste wird in das system eingegliedert. gesunde eckzähnesollen beschliffen werden. Reicht die auskunft? gruß soriala



ilke
ilke

Danke für die Auskunft,aber verstehe nicht was das soll.Wen man einen Dübel in die Wand setzt und Gips dazu nimmt muß man auch warten.Habe aus meiner Umgebung leider schlecht Erfahrung gemacht was Sofortimplantate betrifft geht gut aber eher nicht.Da ich selber betroffen bin habe ich mich gegen das Verfahren entschieden und bin damit gut gefahren.Hoffe bei Dir klappt alles.Alles Gute.



Maxi
Maxi

Wie der Name schon sagt "Mini", als im Durchmesser kleiner als "normale" Implantate, hat aber mit "Sofortbelastbarkeit" nichts zu tun.!
Sind i.d.R. einteilig, also Prothetikversorgung ist komplizierter.



ilke
ilke

Hallo,Danke für Deine Antwort aber wenn ich vom logischem ausgehe um so kleiner der Dübel um so größer darf das Bild nicht sein.D.h, wenn ich mir kleine Implantate setzten lasse dann darf aber die Kaukraft nicht sehr hoch sein.Eigentlich ist es so,um so weiter die Implantate nach hinten gesetzt werden sollen(5-7er) um so größer bzw breiter sollten sie sein um die Kaukraft abzuhalten,auch wenn es um eine Brückenversorgung geht.Diese Arbeit sollte schon einige Jahre halten.Grüße



Heidi Kehret
Heidi Kehret

hallo soriala habe mir im Sep.2007 5 mini-Implantate setzten lassen,im Februar2008 mußte schon der erste wieder raus jetzt im Juni der zweite bin total verzweifelt.Gruß Heidi



teffijoscha
Mitglied seit 03. 05. 2009
4 Beiträge

Hallo, ist bei mir gründlich schiefgelaufen, ich würde auf jeden Fall mehrere Meinungen einholen.
Ich war extra bei einem Spezialisten für Implantologie und habe gedacht, da werde ich kompetetn beraten, aber im nachinein stellt sich das etwas anders dar. Der Arzt hat aber für ein Implantat zwei Stunden gebraucht (lt. MIMI Internetseite kann man in 50 Minuten 10- 12 Implantate setzen), da war irgendwas nicht gut gelaufen und nach 14 Tagen Schmerzen musste es schon wieder raus.
Viel Glück.



Raab Heidi
Raab Heidi

Ich habe im Unterkiefer keine eigenen Zähne mehr.Zur Unterstützung für die Prothese soll ich unten 4 Miniimplantate bekommen.Wer hat schon Erfahrungen gemacht



Gast
Gast

Hallo an alle,

solche Fragen in einem Forum zu stellen, indem es hauptsächlich um zweiteilige Implantate geht, wird sicher nicht zu dem erhofften Ergebniss führen. Auch wer aufmerksam die Beiträge leist merkt, dass hier zu über 90% gepostet wird, wenn etwas schief gelaufen ist, egal mit was für einem System. Also für MIMI Verfahren einfach mal MIMI-info bei Google eingeben und durchlesen. Wenn man hier ins Detail geht erwischt einen die Zensur :-( so viel zur Meinungsfreiheit.
In der allgemein Medizin sind Minimalinvasive oderr besser beaknnte als Endoskopische Eingriffe Gang und gebe. Das ganze wird in der Zahnmedizin leider noch einne Weile dauern. Allen viel Glück mit dem wiedergewonnenen Lebensgefühl, weil das sollte immer am Ende der Behandlung stehen.

MfG Gast ;-)