Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Metallbrücke mit Keramik überzogen.

RoxyEn
Mitglied seit 10. 04. 2021
21 Beiträge

Guten Tag,
Für eine Lückenversorgung (Zahn 24,25,26 ,27) wurde mir eine Implantat getragene Brücke aus Metall mit Keramik überzogen vorgeschlagen. Mein ZA rät mich von eine Vollkeramik Brücke ab, mit einer Begründung das es zu Keramikabplatzung führen kann. Biologische Zahnmediziner sagen dazu: "Metalle in der Mundhölle: niemals eine gute Lösung. Es kann zu gesundheitlichen Problemen führen". Ich persönlich habe ein ungutes Gefühl dabei. Anderseits kann ich nachvollziehen, dass eine Keramik Brücke weniger stabil ist.
Meine Fragen sind:
1.Ist die Metallbrücke komplett mit Keramik überzogen oder hat das Zahnfleisch in einigen stellen Kontakt mit Metall?
2. Welche Metalle werden für so eine Brücke verwendet?
Vielen Dank voraus



docwolff
docwolff

Guten Tag,
verblendetes Zirkongerüst hat nicht mehr das Ablatzungrisko der frühen Jahre. Zirkon vollanatomisch wäre ansonsten die Option für eine 100% stabile Brücke. Schade, dass Ihre Zahnarzt das nicht kennt.
mfg
Wolff



  • 1