Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Knochanaufbau Granulat tritt aus

Susanne29
Susanne29

Hallo,
Ich habe vor 6 1/2 Wochen ein Implantat gesetzt bekommen (Zahn vor den beiden Backenzähnen), da ich eine ziemlich große Zyste hatte. Es ist gut verheilt und ich hatte bis jetzt zum Glück keine Probleme. Nun ist heute ein Stück von dem Granulat ausgetreten. Ich war mir zuerst nicht sicher was es ist und habe es vorsichtig mit einem wattestäbchen entfernt. Ich habe nun neben dem Implantat im Zahnfleisch eine minimale Wunde.
Meine Frage ist ob es normal ist, dass nach mehr als 6 Wochen immer noch Granulat austritt? (Bei sind in der ersten Woche ein paar Körner hinausgekommen, seitdem aber nicht mehr).
Vielen dank schon mal



docwolff
docwolff

Guten Tag,
Granulataustritt bedeutet, dass zumindest ein gewisser Anteil des Aufbaus nicht knöchern integriert und vom Körper ausgeschieden wurde. Wenn kein Sekret/Eiter mit ausgetreten ist, dürfte es erfahrungsgemäß nicht bedeuten, dass der gesamte Ausbau nicht funktioniert hat.
mfg
Wolff



  • 1