Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Kann ein " nichtbenutztes Implantat " drinbleiben?

Cindy
Mitglied seit 26. 01. 2022
22 Beiträge

Hallo
Weiß jemand etwas zu diesem Problem?

Ich habe im Oberkiefer 6 Implantate, geplant gewesen wären 4 , welche nicht sehr gerade stehen. Eines davon sitzt so hoch oben und wird vom Zahnfleisch schon wieder eingeschlossen(nach Freilegung).

Der ZA meinte, die vorderen 2 Implantate nimmt er nur zur Stabilisierung, was mir nicht logisch erscheint. Ein gesunder Kieferknochen ohne "Loch" ist doch stabiler.

Könnte er das Implantat einfach drin lassen oder muss ich da mit weiteren Problemen rechnen?

Frage 2: Bei sehr unregelmäßiger Implantatsetzung, wäre da eine Stegversorgung besser? Geplant gewesen wären Locatoren. Ich befürchte aber, dass ich die Prothese dann nicht gut raus/rein bekomme, denn die "Spitzen sind ungleich hoch und merklich schief.

Freitag soll der Abdruck gemacht werden und dann besprechen wir ob Locator oder Stegversorgung.....

Anhänge ( 2 )


Docwolff
Docwolff

Guten Tag,
in der Regel machen "schlafende" Implantate auch langfristig keine Probleme.
mfg
Wolff



Cindy
Mitglied seit 26. 01. 2022
22 Beiträge

SG Docwolff

Danke, aber das Problem hat sich mittlerweile erledigt. Der Doc hat dieses I. schon rausgerissen (im wahrsten Sinne des Wortes).

MfG Cindy



  • 1