Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

inplantate festverschraubt oder herausnehmbar

beate
beate

knochenaufbau im ober u. unterkiefer habe ich schon hinter mir,jetzt gehts um die versorgung.mein traum sind festsitzende inplantate obwohl mir alle davon abraten.bitte um erfahrene ratschläge



Karl-Josef Mathes
Karl-Josef Mathes

Hallo,

also zunächst einmal hoffe ich, dass die Implantate fest sitzen, sonst geht garnichts. Ich glaube, Sie meinen eher, ob der Zahnersatz ein festsitzender oder ein herausnehmbarer sein soll. Das kann so aus der Ferne niemand beantworten. Das hängt von der Anzahl und der Lokalisation der Implantate und von noch einigen Parametern ab. Da müssen Sie sich vor Ort beraten lassen.

Gruß

K.-J. Mathes



beate
beate

hallo,die implantate werden erst im oktober gesetzt.bis dahin muss ich mich entscheiden.mein arzt meint der nachteil der festsitzenden implantate ist die reinigung und es könnte sein das sich speichel bildet und das man dann beim sprechen spuckt.hat jemand schon solche erfahrungen gemacht. ?liebe grüsse beate



Alfredo
Alfredo

Hallo beate,
bin neu im Forum.
Habe aber so meine Erfahrung gemacht mit Implantate. Im UK 6 und nach Beckenkamm
OK 8 Implantate. Im UK herausnehmbar.Finde ich wegen der Reinigung auch besser.Noch leichte Taubheit im rechten Mundwinkel.Leichtes Spucken beim sprechen habe ich auch.Kommt vielleicht vom Fremdkörpergefühl im Mund.
Im OK habe ich im August meine ersten Termine.
Gruß Alfredo



beate
beate

hallo alfredo meine beckenkamm op war vor 2wochen.im oktober werden im ober u.unterkiefer implantate gesetzt .die anzahl hängt davon ab ob herausnehmbar oder festsitzend.wie oben schon erwähnt ist mein grosser traum wieder festsitzende zähne zu haben.bisher raten mir alle ärzte davon ab.ich habe auch noch taubheitsgefühle am UK(kinn).ich kenne leider niemanden mit festsitzender protese.l.g.beate



Alfredo
Alfredo

Hallo Beate,
die herausnehmbaren Beisserchen sitzen sehr fest auf der Implantatsschiene. Neben dem
Vorteil der Hygiene ist auch die Behandlung der
Implantate bei Komplikationen ( Schmerzen,
Entzündungen, Zahnfleischblutungen ect.) von
Vorteil.Meine Implantate im UK trage ich jetzt
1 Jahr ohne Komplikationen. Aber wie gesagt:
putzen putzen putzen. Vielleicht bin ich auch ein wenig pingelich.Die Implantatskappen im OK
wurden mir vor 3 Wochen in Erlangen aufgeschraubt. Die Versorgung im OK mit neuen Zähnen beginnt bei mir nächste Woche.
Ich wünsche Dir für die weitere Behandlung alles,alles gute.
Mit dem Spucken hat nachgelassen nur die Taubheit im UK -rechte Kinnseite noch vorhanden.
Gruß Alfredo



Beate
Beate

HALLO,das habe ich alles schon gehört.Ich weiß auch das es vernünftiger wäre einen herausnehmbaren Zahnersatz zu nehmen ABER da ist noch mein TRAUM!!!!!HAT denn noch niemand Erfahrungen mit festsitzenden Zahnersatz gemacht oder was davon gehört??l.g.Beate



Dr. Dr. B. Zahedi
Mitglied seit 06. 12. 2000
4035 Beiträge

Hallo,
eine festsitzende Versorgung ist vom Komfort her nicht zu toppen. Wenn die Pfeilrverteilung gut ist und der Knochenabbau sich im Rahmen gehalten hat, ist das mit Sicherheit die Top-Lösung.
Viel Erfolg!
B. Zahedi



Beate
Beate

Hallo Dr.Dr.B.Zahedi,vielen Dank für den Beitrag.kann die festsitzende Lösung auch ein Leben lang halten.Ich bin jetzt 41 jahre jung.LIEBE GRÜßE BEATE



Dr. Dr. B. Zahedi
Mitglied seit 06. 12. 2000
4035 Beiträge

Implantate können unter den richtigen Voraussetzungen ein Leben lang halten. Diese Erwartungen aber auch an eine Gesamtkonstruktion zu stellen, halte ich aber für etwas zu optimistisch.