Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Implantgetragene Stegprothese

Nanny
Nanny

Mein Endziel rückt endlich näher. Nach Beckenkkammtransplantation, vor ca. 1 Jahr, und Implantationssetzung von 6 Impl. im OK geht es Mitte Okt. mit der Freilegung weiter. Bis jetzt ist alles super ohne Probleme gelaufen. Nach der Freilegung ist als Endversorgung eine Implanttatgetragene Stegversorgung vorgesehen. Wer hat hier Erfahrungen??? Vielen Dank im voraus



Waltraud
Waltraud

Hallo Nanny,
Meine Behandlung wurde gerade abgeschlossen, hat auch lange genug gedauert. Ich habe die Freilegung eigentlich als schlimmer empfunden als die Implantatsetzung, weil ich auf die Schmerzen nicht vorbereitet war. Und dann noch 3 mal zur "Anprobe". Sollte ja auch alles 100% sitzen! Ist aber jetzt alles vergessen. Ich kann wieder alles Essen und auch mal am Hähnchenschenkel die Knochen abnagen. Ein Gefühl im Mund, als wären es die Eigenen - ich bin überglücklich und es tut mir keine Sekunde leid.



bicolor
Mitglied seit 02. 05. 2010
30 Beiträge

hallo, ich kann mich Waltraud\'s Worten nur anbschließen. Alles super, tolles Gefühl, sieht gut aus, sprechen, essen und alles andere klappt super.



Nanny
Mitglied seit 30. 03. 2011
83 Beiträge

Hallo Waltraud,
hallo bicolor,vielen Dank für die Anworten.
waren es denn sehr starke Schmerzen und wie lange hielten die an? Ansonsten hört es sich ja sehr gut an. Konntet Ihr gleich nach dem Freilegen die Prothese wieder tragen und wie lange hat es dann nach dem Freilegen bis zur endgültigen Fertigstellung gedauert? Ich weiß, dass sind nochmals wieder Fragen, aber es ist auch gut, wenn man beruhigt sein kann. Vielen schon mal im voraus und einen schönen Sonnntag wünscht
Nanny



Nanny
Mitglied seit 30. 03. 2011
83 Beiträge

Hallo Waltraud, hallo bicolor,
würde mich freuen, wenn ihr mir noch auf meine letzte frage auch noch eure erfahrungen mitteilen könntet. Wie geht es euch, hoffe immer noch so gut, wie berichtet.
Liebe Grüsse
Nanny



bicolor
Mitglied seit 02. 05. 2010
30 Beiträge

hallo Nanny, was möchtest du denn noch wissen? Schmerzen??Kann mich kaum erinnern, jemals richtige Schmerzen gehabt zu haben! Ja, das Provisorium wurde nach jeder Behandlung wieder eingesetzt, so daß es keine \'Ausfallerscheinungen\' gab.Versuch einfach, das ganze positiv zu sehen -es wird schon werden.Nach dem Freilegen hat es ca. 1/2 Jahr gedauert, bis die endgültige Arbeit eingesetzt wurde. Viele Grüße



Nanny
Mitglied seit 30. 03. 2011
83 Beiträge

Hallo bicolor,danke für deine antwort. Ja, das wollte ich gerne wissen und bin beruhigt, aber warum hat es dann danach wieder 1/2 jahr gedauert, mir wurde gesagt, dass nach dem fädenziehen, es ca 5-6 Wochen dauert bis zur endgültigen versorgung .
Danke und schönes wochende
Nanny



indigopearl
indigopearl

Hallo Nanny,

auch ich habe eine vergleichbare Behandlung wie Deine hinter mir. Erst Knochenaufbau per Beckenkamm-OP, nach einem halben Jahr 6 Implantate im OK, nach weiteren 6 Monaten wurden sie freigelegt.

Da bei mir die Zeit etwas drängte, vereinbarte ich mit dem ZA und Techniker, dass sofort nach dem Fädenziehen die weiteren Abdrucke genommen werden. Es dauerte dann 6 Wochen, bis alles fertig war.

Bis auf ein paar Druckstellen nach dem Einsetzen gab es keine Probleme, ich kann wieder alles Essen, ohne mir Sorgen machen zu müssen, dass etwas bricht. Das "Esserlebnis" ist nicht zu beschreiben.

Alles Gute und halte den Kopf oben!

Indigopearl



Nanny
Mitglied seit 30. 03. 2011
83 Beiträge

Hallo Indigopearl,
danke fürs mutmachen.Wie funktioniert es, dass sofort nach dem Freilgen die Prothese wieder passt, es muss doch danach genäht werden, und dann??? Wie war es bei dir? Die Zeit bis zum fädenziehen, wurde die Prothese denn am gleichen tag beim freilegen noch so umgearbeitet, dass sie wieder passte?. Würde mich auch freuen, wenn sich einige der ärzte zu diesem thema melden, es sind immerhin wieder einige wochen, die überbrückt werden müssen bis zur endgültigen Fertigstellung. War die Entscheidung zur Stegprothese eine gute Entscheidung?
Wieder mal vielen dank im voraus an dieses tolle Forum, hat mir in der langen zeit sehr viel geholfen
Nanny



Nanny
Mitglied seit 30. 03. 2011
83 Beiträge

..