Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Implantatspitze ragt heraus ?

Cherry
Mitglied seit 02. 09. 2019
1 Beiträge

Hallo,

2 Fragen an die hier mitschreibenden Zahnärzte:

1. Mir wurden am 31.7. alle Zähne gezogen und gleichzeitig 12 Implantate eingesetzt, war eine 5 h Vollnarkose OP im Ausland. Verlief soweit alles gut, keine Schmerzen danach, nur geschwollen war es schon. Da ich viele selbstauflösende Fäden hatte, welche erst vor knapp 2 Wochen endlich rausgefallen sind, habe ich diese herausschauende Implantatspitze vorher nicht bemerkt respektive schon, aber ich dachte es sei ein eingewachsener Fadenknoten oder so. Bei genauerem hinsehen habe ich jedoch festgestellt dass es eben kein Knoten ist, sondern es fühlt sich an wie die Spitze des Implantats. Sehen tut man es nicht so gut, aber wenn ich mit der Zunge darüber fahre, dann piekst es. Schmerzen habe ich keine, es ist nur etwas unangenehm beim putzen an der Stelle. Habe den Zahnarzt kontaktiert deswegen, warte immer noch auf seine Antwort. Es ist einfach nicht ganz vom Zahnfleisch ummantelt und das war ja seit der op so, dass es da gepiekst hat, wenn ich mit der Zunge dran kam. Habe versucht Foto zu machen, ist gar nicht so einfach. Was ist das und muss man das behandeln (wie)?

2. Das Röntgenbild ist 2 Tage post op gemacht worden. Irgendwie sieht das erste Implantat oben links irgendwie schräg eingesetzt aus. Bin Laie, daher ist das so noch ok?

Danke schon mal für jeglichen Input.

Cherry

Anhänge ( 2 )


  • 1