Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Implantate zu dicht? Verknöcherung nicht möglich? Brauche bitte Meinungen

Tom1234
Mitglied seit 25. 06. 2021
1 Beiträge

Ich habe Schmerzen bei Druck gegen das Zahnfleisch/den Kiefer.
Die Implantate sind seit 12 Wochen drinnen.
Mein Kieferchirurg meinte alles ist ok. Er weiß aber nicht, woher der Schmerz kommt.
Ein anderer Chirurg hat dieses Röntgenbild gemacht und meinte die Implantate sind viel zu eng gesetzt. Es könnte nicht verknöchern und dadurch bleibt der Schmerz und eine hohe Gefahr von Entzündung.

Was ist Ihre Meinung dazu, wenn sie das Röntgenbild sehen?

Ich wäre sehr dankbar für Ihre Einschätzung !!

MfG

Anhänge ( 1 )


RoxyEn
Mitglied seit 10. 04. 2021
45 Beiträge

die Implantaten sind auf jeden fall zu dicht gesetzt. Der mindestabstand zwischen Implantaten sollte 3mm. sein und der Abstand zu Nachbarzahn sollte 1,5mm bis 2mm. sein. Sonst wird die Kieferknochen nicht ausreichend versorgt und es zu Knochenabbau führen kann. Ich würde mir auf deiner Stelle Sorgen um den rechten gesunden Zahn machen. Ich bin kein Arzt, aber ich beschäftige mich schon seit lange mit dieser Tema. Bei mir ist die Lücke auch nicht groß genug. Ich würde auch gerne wissen ob 1,5 mm. Abstand zu einem Nachbarzahn ausreichen würde oder sollte es 2 mm sein. Hat der Arzt eine DVT Aufnahme gemacht? Schreib bitte, was kann man jetzt machen? Was sagt der zweiter Arzt?



docwolff
docwolff

Guten Tag,
man kann die Abstände zwischen den Implantaten und auch Zähnen zwar mit einem DVT klarer bestimmen, aber für mich sieht es so aus, als wären die Regeln der Implantologie hier eklatant missachtet worden. Es ist nicht mit einem Erfolg zu rechnen.
mfg
Wolff



  • 1