Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Implantat Freilegung

vereco
Mitglied seit 18. 11. 2020
2 Beiträge

Hallo zusammen,
vor 6 Tagen wurde mein Implantat im rechten Unterkiefer ( Backenzahn) freigelegt. Danach hatte ich rechts eine Schwellung bekommen, die ich gekühlt habe. Während der Freilegung habe ich trotz der Betäubung Schmerzen am Nerv verspürt, ueber die der Kieferchirug verwundert war. Die Schraube sass angb bombenfest im Zahnfleisch. Die Leute die ich mit Implantaten kenne, habe die Freilegung gut überstanden und kaum solche Beschwerden danach gehabt. Bis gestern bin ich ohne Schmerztabletten nicht zurecht gekommen. Es pocht leise bis zum Ohr hinaus. Meine Anfrage beim Kieferchirug hiess, das ich vielleicht etwas empfindlicher bin als andere und das Ganze ersteinmal in Ruhe verheilen müsse. Istdas so normal?? Seit heute habe ich das Gefühl eines ganz leichten kribbelns im Kinn. Leichte Schmerzen sind auch noch da. Muss ich Geduld haben oder mir Sorgen machen?



docwolff
docwolff

Guten Tag,
wenn die Verschlusschraube im Implantat sehr fest sass, muss man natürlich Kraft aufwenden, um diese zu lösen. Dabei schwingt immer etwas Sorge mit, dass das Implantat vielleicht noch nicht fest genug im Knochen verankert ist und sich dieses dann im Knochen mitdreht. Ihre Beschwerden könnten dadurch entstanden sein. Eine extrem seltene Sache. Man sollte eine Festigkeitsstest des Implantats machen, um das auszuschliessen.
mfg
Wolff



vereco
Mitglied seit 18. 11. 2020
2 Beiträge

Vielen Dank für die Rückmeldung.
Lt meinem Kieferchirug saß die Schraube "Bombenfest"
So hiess es zumindest während der Behandlung
Ich hatte die Beschwerden tatsächlich beim Eindrehen. Als ob immer wieder der Nerv getroffen wird. Wie eine Zahnbehandlung ohne betäubung und der Bohrer auf den Nerv trifft. Es war sehr unangenehm und schmerzhaft.
Die Wunde selbst bemerke ich eigt nicht. Alles gut verheilt. Ich habe bald den Termin zum Fäden ziehen. Wenn ich mein Gesicht eincreme oder von aussen den bereich abtaste, piekst es . Als ob ich einen Nerv erreiche.Ich kann es nicht anders erklären.Wundschmerz ist es jedenfalls nicht. Mache mir Sorgen, dass die Schraube schräg steckt oder zu dicht am Nerv sitzt. Ich wollte um eine Röntgenaufnahme bitten bevor es demnächst mit der Krone weitergeht.



  • 1