Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Implantat Druck und Hitze Schmerzen

Dr. Jörg Wollschläger
Mitglied seit 27. 04. 2003
179 Beiträge

Hallo Timo,

einmal fest eingeheilte Implantate bleiben schmerzfrei, wenn alles in Ordnung ist. Bitte gehen Sie zu Ihrem Zahnarzt und lassen Sie das anschauen bzw. mit einer Röntgenaufnahme abklären.

Viele Grüße

Dr.J.Wollschläger



Dr.Thilo Fechtig
Mitglied seit 14. 08. 2010
371 Beiträge

Hallo Timo,

denke auch, daß eher die natürlichen Zähne Probleme machen. Ich tippe auf einen abgestorbenen Zahn vor oder hinter dem Implantatzahn. Schmerzen auf heiß sind typisch für wurzeltote Zähne, da sich im Zahninnern durch die Wärme ein Druck aufbaut. Kälte tut dann wiederum gut und die Schmerzen lassen nach.

Gruss
Thilo Fechtig



Zahnarzt Impl.
Zahnarzt Impl.

Hallo,

sicherlich bin ich überhaupt kein Fan von Ferndiagnosen ohne fundierte Untersuchung ,aber in diesem Fall schliesse ich mich der Meinung meines Kollegen an und rate ihnen zu ihrem ZA zu gehen und die Zähne vor und hinter dem Implantat einer Vitalitätsprobe zu unterziehen . Aus Erfahrung kann ich sagen, das oft die Wärmeempfindlichkeit durch eine gangränöse Pulpitis hervorgerufen wird ( Nerv stirbt ab und Eiter im Zahninneren )
Therapie wäre dann die Trepanation des Zahnes mit anschliessender Wurzelbehandlung ...soweit möglich .

mit freundl. Grüssen ZAFriedrichs@web.de



Timo
Timo

Hallo,

danke erstmal für die Antworten und Tips.

mein Zahnarzt, dem ich davon berichtete, hat

einen Test mit vereisten Wattestäbchen an den

beiden anliegenden Zähnen gemacht. Die Kälte

habe ich bei beiden Zähnen verspürt.

Wenn ich ein Holzstäbchen, wie man es aus dem

Chinarestaurant kennt, nehme und nur

mit der Implantatkrone im Unterkiefer

zubeisse, schmerzt es ab einer bestimmten

Beisskraft.

Bei wiederholtem zubeissen danach auch schon

bei geringerer Kraftausübung.

Die Zähne davor und dahinter erzeugen bei dem

selben Versuch gar keine Schmerzen. Vom

Gefühl her scheint der Schmerz im Knochen

unter der Krone zu liegen. Ist es möglich,

dass dennoch einer der benachbarten Zähne die

Ursache dafür ist?

Ich hoffe, dass das Implantat nicht wieder

raus muss.



gerda260756
Mitglied seit 24. 10. 2008
398 Beiträge

hallo timo

du sollst essen mit den implis oder den daraufstiztenden zähnen doch nicht ein gartenhäusschen anknappern...tztz
ob sowas die implis aushält bezweifle ich stark

gruß gerda



Timp
Timp

@Gerda:

Not macht eben erfinderisch.

Kaue ja auch nicht von Sonenauf-

bis Sonnenuntergang darauf herum.

Bezüglich der Kraft, die so ein Implantat

aushält, bin ich immer davon ausgegangen,

dass das mit einem originalen Weisheitszahn

vergleichbar ist.



Timo
Timo

Hallo,

im Unterkiefer habe ich im drittletzen

Zahn (Weisheitszahn mitgezählt) ein Implantat seit anderthalb Jahren.

Vor einiger Zeit habe ich beim Kauen auf

fester Nahrung plötzlich einen ziemlich

starken stechenden Schmerz verspürt. Die

nächsten 2 Tage war die Stelle an der die Krone sitzt auch sehr empfindlich gegenüber Hitze. Kalte getränke o.Ä. machen nichts aus.
Seit 2 Wochen ist es nun so, dass es beim

festen Zubeissen mittelmäßig stark schmerzt. Nach einigen Bissen geht es dann erstmal wieder besser. Ausserdem verursachen heiße Getränke bzw. Speisen
an der Stelle mit ein zwei Sekunden Verzögerung die selben Schmerzen. Das Implantat ist fest und auch die Anwendung von Zahnseide in dem Bereich ist nicht schmerzhaft.

Ist es möglich, dass sich ein Nerv da in der Nähe befindet und nun empfindlich reagiert oder deutet das eher auf eine entzündung hin.

Danke für Antworten

Timo



Elisabeth
Elisabeth

Es wäre zu schön, wenn Sie Sich so ausdrücken könnten, dass Sie auch von einem Laien verstanden werden könnten, denn die meisten Patienten sind keine Mediziner. Küsschen



Kiki
Kiki

Hallo Timo,
Ist zwar schon lange her, wie würde Ihr Problem gelöst und vor allem was genau hat den Aufbisschmerz ausgelöst? Ich habe das selbe Problem mit meinem Frontzahnimplantat.
LGy



  • 1