Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Implantat 37 und 47 notwendig?

Matti
Mitglied seit 10. 03. 2019
1 Beiträge

Ich bin 72. Die oben genannten Backenzähne mussten gezogen werden, der erste vor einem Jahr, der letzte vor 4 Monaten. Die Weissheitszähne wurden schon davor gezogen. Sonst sind alle Zähne oben wie unten vorhanden. Für mich kommen entweder nur 2 Implantate oder keine Versorgung in frage. Möglich von der Knochenstruktur sind die Implantate. Aber sind sie auch notwendig?



gwittstock
Mitglied seit 30. 06. 2014
100 Beiträge

Hallo,

ob die Zähne 37 und 47 ersetzt werden sollten, hängt zum einen von der Gegenbezahnung ab, als auch davon, wie Sie mit der aktuellen Kauleistung zufrieden sind.

Sofern im Gegenkiefer die zweiten Backenzähne noch vorhanden sind, muss überprüft werden, ob diese eventuell Kontakt zu den ersten Backenzähnen links und rechts im Unterkiefer haben. Ist dies nicht der Fall (und sind die zweiten Backenzähne im Oberkiefer nicht mit den Nachbarzähnen verblockt), besteht die Gefahr, dass diese aus dem Knochen herauswachsen (elongieren). Diese können dann später ein Problem beim Kauen verursachen.

Weiterhin die Frage ob Sie mit der Kauleistung zufrieden sind, also Sie keine Probleme damit haben, Nahrung zu zerkleinern.

Die erste Fragestellung sollte ein Kollege beantworten, die zweite nach der Kauleistung müssen Sie selber beantworten.
Davon abhängig sollte einen Entscheidung für oder gegen Implantate fallen.

Viele Grüße,

Dr. Gero Wittstock



  • 1