Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Immer noch Schmerzen(leichte) und Prothese schwer auszuhalten

Cindy
Mitglied seit 26. 01. 2022
22 Beiträge

Hallo
Ich habe seit Jänner im OK sowohl recht als auch links 3 Implantate. Während links gar keine Probleme da sind, funktioniert es rechts überhaupt nicht.

Nicht nur, dass 2 Implantate frei liegen, habe ich das Gefühl, dass eines nicht am Kieferkamm sondern seitlich oben ist(heraussteht).

Zahnprothese wurde schon unterfüttert, brachte aber keinen Erfolg, ich kann nach wie vor nur ganz erschwert kauen, abbeißen gar nicht. Jeder größerer Druck schmerzt.

ZA sagt, alles okay!?!?

Letztens hat er auf die Stellen Wasserstoff drauf, was zur Folge hatte, dass ich sowohl im Mundraum als auch Lippen richtig wund und geschwollen war.

Dann meinte er, ein Implantat raus.....
Wenn aber, wie er sagt, alles okay ist, warum will er es dann raus?

Ich verzweifle bald.

Hat jemand Irgend eine Idee?

LG



Cindy
Cindy

Gestern war ich wieder beim ZA
Auf meine geschilderten "Mängel" ist er so gut wie gar nicht eingegangen. Auf meinen Wunsch hat er dann geröntgt und gesagt: Alles wie es sein soll. Dass das eine Implantat seitlich "rauskommt". hat ihn weder beunruhigt, noch hat er es begründet. Er hat auf die beiden Implantate geklopft und gesagt: Sitzen bombenfest.
Am Röntgenbild sah man, dass alle anderen relativ gerade gebohrt sind, nur eines steht ganz schräg.Seine Antwort: Macht nicht.
Und genau dort sitzt der Schmerz bei der Prothese, die drückt auf dieses "Metall" und schiebt meiner Meinung nach das Zahnfleisch irgendwie über die Spitze des Implantats, was eine ständige Entzündung verursacht.
Im September wäre geplant, dass dann weiter gemacht wird, aber das wage ich zu bezweifeln.

Was könnte der ZA noch machen, bzw ich erwarten, dass er tut?



docwolff
docwolff

Guten Tag,
über dünnfliessendes Abdruckmaterial man kann recht leicht überprüfen, ob eine Prothese auf das Zahnfleich drückt. Sicherlich spielt die Achsrichtung eines Implantats für Schmerzentwicklung keine Rolle.
mfg
Wolff



Sama0043
Mitglied seit 04. 07. 2022
3 Beiträge

Hallo,
Weisst du schon näheres? Ist das Implantat nun nicht richtig eingeschraubt worden? Wieso holst du dir keine zweite Meinung?
Wie ging es dir mit die Schmerzen nach der OP? Wann konntest du wieder richtig essen?
Frage deshalb, in drei Monaten soll es bei einem Bekannten von mir los gehen, ober u unterkiefer und der hat mega Angst, verständlich...
Grüße, Sama



Cindy
Mitglied seit 26. 01. 2022
22 Beiträge

Ich war vorige Woche bei einem anderen Zahnarzt, da "meiner" in Urlaub ist. Ich hatte heftige Schmerzen. Es wurde dieses Röntgenbild angefertigt und Antibiotika habe ich bekommen.
Auch laut dieser ZÄ sitzen die Implantate fest , sie gab aber zu, nicht ausreichend über Implantate zu wissen, warum 2 davon 1. komplett frei liegen, sich ein anderes auch frei arbeitet und zwar in Höhe rechts 2 oder 3 Zahn und zwar auf halber Ebene zwischen Kieferanfang und Lippenanfang.
Kann mir jemand Näheres zum Röntgenbild sagen?

Anhänge ( 1 )


  • 1