Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

gestern 4 Implantate im UK

laila1984
Mitglied seit 17. 11. 2008
40 Beiträge

Hallo
also mir wurden gestern 4 Implantate im UK gesetzt und es tut immernoch sehr weh und ist auch sehr angeschwollen.
Ich traue mich garnicht was zu mir zu nehmen weil ich angst habe das da sich was entzünden kann.
Das schlimme ist das in 2 wochen das selbe oben gemacht wird nur mit 8 Implantaten und unter örtlicher Betäubung halte ich es nicht nochmal aus.
Die wollen mir auch keine Narkose geben weil ich in 2 Jahren schon 6 hatte.
Ist es im OK noch schlimmer?

Liebe Grüße
Laila



Annette
Mitglied seit 08. 01. 2009
124 Beiträge

hallo laila,

ich kann gut nachempfinden, wie du dich grade fühlst - gegen die schmerzen hat mir ibuprofen wirklich super geholfen.

essen musst du aber: versuche mal kartoffelbrei mit spiegelei und spinat.

du wirst sehen, das geht ganz gut !

alles gute !

lg annette

in 2 wochen die nächste op - das ist allerdings wirklich hart - du ärmste !



shirin
Mitglied seit 16. 01. 2009
358 Beiträge

Hallo laila,

Annette hat recht, essen geht eigentlich alles Breiartige.. ;-) (danach gut reinigen, evtl. mit Salbei spülen)
Schmerzen und auch Schwellungen sind (leider) völlig normal.
Ich bin auch mit Ibu gut klargekommen..

Warum man dir allerdings bei 8 Implis keine Narkose geben möchte, bwz. dann die Op nicht noch etwas verschiebt, verstehe ich auch nicht so recht.

Ich würde nicht sagen, daß es im OK schlimmer (hab auch beides), das Bohren war ein einziges Mal etwas unangenehmer.. es vibrierte mehr...aber ansonsten halt die gleiche Prozedur, wie unten.

Ich würde da nochmal Rücksprache halten.
Ich finds schon heftig zum einen nach so kurzer Zeit und zum zweiten nicht deinem Wunsch nach einer entsprechenden Narkose nachzukommen.
8 Implis dauern halt auch \'n Weilchen..

Wie hast du es denn gestern empfunden?
War es arg schlimm?
Nun ist natürlich deine Erinnerung daran auch noch sehr frisch..ich dachte auch die ersten Tage, sowas brauch ich nie wieder..
Aber jetzt, mit auch grad mal zweieinhalb Wochen Abstand finde ich es schon gar nicht mehr soooo schlimm. ;-)



hansjörg
Mitglied seit 30. 10. 2008
53 Beiträge

Arme Laila,

da hast Du ja noch etwas vor Dir.
Bei mir haben sie auch acht Impl. auf einmal gemacht hat drei Stunden gedauert(örtlich betäubt)ich war wie Shirin hinterher mit der Welt fix und fertig weniger wegen der Schmerzen mehr psychisch bedingt.
Ich würde auf keinen Fall mehr alle 8 Impl. auf einmal machen lassen 4 auf einmal sind O.k.
Lieber dazwischen etwas Zeit vergehen lassen ist bestimmt besser wegen der Beruhigung und Abheilung der alten Impl.wunden.
Im übrigen 8 Implantate oben muss das den überhaupt sein, es gibt bestimmt auch andere Varianten Dir zu helfen
aber dazu kenne ich zu wenig Deine Vorgeschichte es sieht mir schon ein wenig nach Geldschneiderei aus.
Aber letztendlich musst Du selbst wissen was Du möchtest und was gut für Dich ist.

Ich wünsch dir trotzdem alles Gute
vielleicht wird es nicht so schlimm.



kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Hallo laila,
ich habe auch gerade erst am Freitag 4 Implantate im UK bekommen. Du kannst ruhig essen... mit Schwellung ist es natürlich nicht so leicht, aber ich habe ebenfalls Kartoffelbrei und Joghurts von einem Teelöffel geschleckt. Joghurts haben auch gleichzeitig gekühlt und haben richtig gut getan. Danach dann gleich Zähne geputzt und mit Chlorhexamed gespült. Trinken fand ich am besten mit Strohhalm, weil dann das Kalte/Heiße nicht so an die Wunden ran kam.
Ist allerdings echt krass, dass dein ZA in so kurzer Zeit gleich wieder Implantate setzen will und dann auch noch 8 Stück *grusel*. Wenn keine Vollnarkose, dann ist vielleicht so eine Teilnarkose möglich? Da ist man nur kurzzeitig in so einem Dämmerschlaf. Örtliche Betäubung bekommt man natürlich trotzdem. Der zweite Tag war bei mir auch noch nicht so toll... heute, am 4ten Tag sind die Schwellungen fast weg und ich bin "nur" noch grün an den Backen, obwohl vorher nichts blau war.
Ich wünsch dir gute Besserung! Und frag doch mal nach so einer Teilnarkose oder Dämmerschlaf... vielleicht geht dann ja wenigstens das...



laila1984
Mitglied seit 17. 11. 2008
40 Beiträge

vielen Dank für eure lieben Antworten.
Also ich bin leider ohne Zähne aufgewachsen, also die Milchzähne habe ich teilweise gehabt aber die zweiten sind ausgeblieben.
Daher müssen oben so viele emacht werden weil die da was gutes machen wollen und die Krankenkasse bezahlt alles.
Hab aber so ne Angst weil es echt schlimmer war als mein Knochenaufbau finde ich persönlich.
Ich hoffe ich kann mit mein Arzt reden wegen Narkose.
Hab auch angst weil mein ZA meinte das ich im August das endgültige habe und das ist ja noch so lange und im August will ich mit einer Ausbildung anfangen.
Liebe Grüße



kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Oh Gott, dass ist ja schrecklich, das nach den Milchzähnen einfach keine mehr gekommen sind :-(((
Die Implantate brauchen leider so lange, um richtig einheilen zu können. Bei mir hat der ZA gemeint, das 3 Monate reichen würden... ich kann es aber auch kaum erwarten.
Aber du müsstest ja dann solange eine Prothese oder provisorisch irgendwas bekommen, bis die eigentlichen festen auf die Implantate kommen...?



Heddi
Mitglied seit 04. 11. 2008
47 Beiträge

Hallo Laila,
Du bist ja eine ganz Tapfere! Behalte den Mut, bald ist alles überstanden. Bis August ist doch eine überschaubare Zeit. Die wird zur Einheilung gebraucht. Den Wunsch nach Narkose kann ich voll verstehen. Vielleicht bringt ein Gespräch mit den Ärzten doch Entlastung für Dich. Alles Liebe wünscht Dir Heddi



laila1984
Mitglied seit 17. 11. 2008
40 Beiträge

vielen Dank an alle die mir mut machen
Also ich trage schon seit ich 14 bin eine prothese und davor mussten die ZA die Milchzähne drin lassen.
Ich weiß garnicht wie es ist feste Zähne zu haben und darum freue ich mich auch, auch wenn es oben nur 8 sind und unten 4, ich bekomme dann eine Brücke drauf die dann fest ist und das reicht völlig für mich
Jetzt darf ich 1 woche meine untere Prothese nicht reinmachen.
Ich habe jetzt solche Angst vor den 8 Implantaten, das muss ja denn noch schlimmer sein *heul*
Ich bin im charite in der Klinik und die sind nicht so für Narkosen, die meinen weil ich noch so jung bin schaffe ich das auch so aber das bekomme ich nicht nochmal hin.
Habe immernoch so ein Kopfdröhnen von den Bohrern und das war so ecklig als ich immer den Knochen scharben gespürt habe
Liebe Grüße
laila



kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Hallo laila,
wenn ich das lese bekomme ich Gänsehaut... bei mir ist die OP auch noch so frisch, dass ich riesiges Grauen hätte, mich dort wieder hin zu legen...

Aber denke mal daran, wie herrlich es sein wird, feste Zähne zu haben. Die Zähne zum reinigen nicht mehr heraus nehmen zu müssen... denk an die schönen Sachen, die das mit sich bringen wird, da hilft ungemein. Hast du denn auch mal nach dieser Teilnarkose bzw. dem Dämmerschlaf gefragt? Bzw. soll es auch solche Beruhigungstabletten geben, die man vorher bekommt, wo einem die Geräusche und das drum herum weniger belasten...
Ansonsten... denk an all die schönen Sachen, die diese Implantate mit sich bringen werden und versuch nicht an das schreckliche zu denken... du packst das schon!!!