Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

frisch operiert, was essen?

Sina
Sina

Hallo,
hab mal wieder ne Frage, bin vorgestern operiert worden. kurz: Im Kierferwinkel wurd ein Knochenblock entnommen und dieser im Frontzahnbereich eingesetzt. Schmerzen und starke Schwellung sind wahrscheinlich dabei normal.

Aber was kann ich jetzt Essen, es heißt immer man soll keine Milchprodukte essen, Joghurt, Quark und so, darf ich Milcheis oder Fruchteis oder so essen? Hätt Lust auf was Süßes und im einen steckt Miclh und das andere hat Fruchsäure. Wie siehts aus mit Marmorkuchen, auch etwas klebrig, aber wohl ok oder?
Wie wars bei Euch so? Was gabs zu Essen?

Dankeschön für Eure Hilfe!

Grüße Sina



lina
lina

babykost...sina...
zumindestens was die früchte betrifft..dann kartoffelbrei... ohne milch mit gemüse zerstampfen... fisch... zerdrücken.. rührei... suppen...
aber ob kuchen eine alternative ist...?



Caro
Caro

Hatte vor acht Wochen genau die gleiche OP wie du. Hab mich die ersten Tage hauptsächlich von Lasagne ernährt, schön weich und brauchte ich nicht kauen. Ansonsten musst du halt schauen was geht. Reis oder Nudeln mit Soße vielleicht. Milcheis würde ich nicht, wurde mir auch vom Arzt abgeraten.



mariechen
Mitglied seit 10. 11. 2008
272 Beiträge

Hallo Sina,

ich hatte vor genau 3 Wochen auch eine Knochenblockentnahme und beidseitigen Sinuslift oben.
Daß man keine Milchprodukte essen soll/darf, war mir nicht bekannt. Da ich auch Lust auf Süßes hatte, ernährte ich mich die ersten Tage von eingeweichtem Brötchen in Kaba, Milcheis und Aletekost (da gibt es übrigens ganz tolle Menüs und mit ein bißchen Salz und Maggi schmecken die garnicht so schlecht).

Liebe Grüsse vom mariechen



Anna
Anna

Hallo Sina,
dass man keine Milchprodukte essen soll, da sind die Meinungen geteilt.
Mein Implantologe hatte nichts dagegen und auch Dr. Zahedi hier aus dem Forum ist dieser Ansicht (s.14.10.05).
Also habe ich mich einige Zeit u.a. von Quark, Joghurt, Milchmixgetränken, Eis usw. ernährt.
Guten Appetit.
Gruß Anna



Thomas
Thomas

Die meinung ist ja die, dass die Milchsäurebaktieren in den Milchprodukten die Wundheilung stören können.
Mein ZA machte auf diese Frage hin, ob ich Milch etc trinken darf wegen Milchsäurebakterien, auch gleich den Spruch: Du sollst ja keine saure Milch trinken.
Also er hielt davon nix, er sagte sogar ich soll ausreichend milch trinken, zwecks Knochenaufbau.
Wenn man dann Kalziummangel hat, is das auch nicht förderlich.

Aber ich weiß es auch nicht 100pro



HD
HD

aus biologischer Sicht würde
ich
HIPP
empfehlen.



mariechen
Mitglied seit 10. 11. 2008
272 Beiträge

Auf meinen Aletegläsern steht überall "BIO SPITZENQUALITÄT" ;-). Sollte es da doch einen Unterschied zu HIPP geben?



thomas
thomas

ja natürlich - HD ist die Abkürzung von Hipp, Dietrich ;-))))



admin
Mitglied seit 24. 10. 2008
235 Beiträge

Hallo,
die Diskussion über Hipp oder Alete gehört sicher nicht in dieses Forum.
Gruß
i.com