Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Freistehendes Implantat

Sissi
Sissi

Ich habe folgendes Problem. Habe bei 4.6 ein Implantat , danach keinen Zahn mehr.
4.5 ist ein toter wurzelbehandelter Stiftzahn , also mit Krone!
Meine Implantatkrone ging in der Vergangenheit öfters ab, das sie keinen richtigen Fixpunkt hat. Seit sie mit provisorischem Zement geklebt wurde hält sie nun aber schon einige Jahre.
Ich möchte mir den Stiftzahn davor ziehen lassen, da er immer wieder Ärger macht. Er sollte schon mal aufgemacht werden, also Krone runter . Da ich aber das Gefühl habe das da was drin locker ist, hab ich es gelassen weil es auch ne Menge Kosten wären. Er tut auch nicht immer weh, aber ich spüre das da was ist.
Nun meine Frage! Da das Implantat dann freisteht , hab ich Angst das die Krone dann wieder abgeht oder ich sie mal verschlucken könnte. Klingt doof ist aber so.
Ich möchte da eine Brücke machen lassen, da der 4.4 zumal anfängt nach innen zu wachsen. Also abschleifen und zum Implantat ne Brücke. Obwohl es ja von Implantat zu Natürlichem Zahn verschiedene Standpunkte gibt wegen der Statik. Noch ein Implantat möchte ich nicht . Habe im Oberkiefer schon 3 darüber und im Moment auch nicht das Geld. Kann ich bis zur Brücke das Implantat abnehmen lassen? Und danach würde die Krone eh nicht mehr verwendet weil ja eine Brücke kommt! Es wären nur die Wochen bis zum abheilen der Wunde. Dann muss ich keine Angst um das Implantat haben.
Für einen Rat wäre ich sehr dankbar!
Gruß von Sissi



Dr. Dr. B. Zahedi
Mitglied seit 06. 12. 2000
3944 Beiträge

hallo,
das risiko, dass sich die implantatkrone lockert, ist nach entfernung des zahnes imho auch nicht höher als im augenblick. durch die abnahme der implantatkrone könnte sich allerdings die abstützung für ihr kiefergelenk derart ändern, dass es zu problemen kommen könnte.
gruß
b. zahedi



Sissi
Sissi

Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Was wären das denn für Probleme? Auch wenn man dann nur auf der anderen Seite kaut?
Ich dachte nur das dannn beim Kauen das Implantat vom Essen wie hochgehoben werden könnte, da man ja mit der Zahnseide schon richtig darunter kann!
Falls es locker wird hoffe ich aber mal das ich das beim Essen merke!
Während einer Einheilzeit hat man doch da aber auch keinen Zahn . Es wären hier ja sicher nur etwa 7 Wochen ?!
Mit freundlichen Grüßen

Sissi



  • 1