Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Freilegung - Einheilschraube sichtbar?

Luki
Mitglied seit 07. 06. 2018
5 Beiträge

Hallo,
gestern wurde bei mir die Freilegung nach einer geschlossenen Impantation im OK an 1/2 und 2/3 mit Stanze gemacht. Abdrücke für die weitere Versorgung wurden auch gleich gemacht.
Die Zähne dazwischen sind bereits beschliffen, weil früher schon überkront. Die sollen natürlich auch erneuert werden.
Knochenaufbau in Implantation war vor 6 Monaten.
So weit so gut.
Jetzt sieht man aber am 2/3 deutlich die Einheilschraube und zum Provisorium ist da natürlich auch ein Spalt.
Ist das normal??
Schmerzen habe ich keine, abgesehen davon dass das Zahnfleisch nach der Prozedur natürlich etwas gereizt und geschwollen ist.
Weiteres Vorgehen: Gerüstanprobe im September. Natürlich ist jetzt Urlaubszeit und so....
Ist das mit der sichtbaren Einheilschraube nur ein "ästhetisches" Problem, solange ich keine Beschwerden habe?
Und ist es nicht zu lange bis September? Ich meine man beißt mit diesem Provisorium ja wirklich nirgends rein, weil man immer Angst hat, dass das Ding rausfällt, abbricht oder sonst was (ob es bombenfest sitzt und auch nicht wackelt) aber im Frontzahnbereich....
Vielen Dank für die Meinungen/Erfahrungen



gabinski
gabinski

hast du ein foto gemacht?



  • 1