Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Festzuschuss für die Zähne von AOK

ismail80
Mitglied seit 22. 01. 2019
2 Beiträge

Ich habe nochmals eine frage zum Festzuschuss von der AOK

Ich habe bei der AOK ein H&K eingreicht, damit die den Festzuschuss errechnen können.

Und die haben mir was ausgerechnet, womit ich nicht so zufrieden sein möchte.
Die haben mir eine summe von 630€ Ausgerechnet für beide Zahnlücken zusammen.
Ich hab bei der AOK noch eine Zahnzusatzversicherung für 6€ im monat und da hieß es, wenn ich da länger einzahle wie 4 Jahre,wird der Festzuschuss verdoppelt.
und ich kann noch 11 jahre via Bonusheft nachweisen, das ich regelmässig beim Zahnarzt war, welches laut AOK nochmal 30% bringen müsste.

Also ist ein festzuschuss von 630€ rechtens?
Kann mir das nicht so gut vorstelllen:-(

Ich habe 2 Zahnlücken im Unterkiefer, einen auf der Linken seite und einen auf der Rechten seite, also nicht nebeneinander, welche ich mir Implantaten versehn möchte.

Habe mir 2 H&K erstellen lassen, einmal bei Gelencser Dental in Bad Heviz und eine beim Zahnklinik Ungarn.
Bewegen sich beide zwischen 2200€ und 2900€ für 2 implantate.
Das günstige angebot wären SGS Implantate und die teuren wären Nobel oder Straumann.
Wie würdet Ihr euch entscheiden?
Sind die günstigen SGS zu emfehlen?



Jutta
Mitglied seit 06. 05. 2010
27 Beiträge

Hallo, wie es mit dieser Zusatzversicherung ist weiß ich nicht. Ich habe bei einer Summe von 5692 Euro 752 Euro bekommen das mit diesen 30 Prozent. Da wäre das ja viel was Du bekommst.



  • 1