Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Eckzahnführung

Martine
Mitglied seit 21. 09. 2013
11 Beiträge

Ich bekomme eine neue 8-gliedrige Oberkieferfrontzahnbrücke in Vollkeramik.
Diese wurde provisorisch eingesetzt.
Leider ist die Eckzahnführung, die ich bei meinen früheren Brücken immer hatte, nun nicht mehr da.
Beim seitlichen Schieben komme ich über die 2er.
Zusätzlich habe ich eine Unterkieferbrücke von 34 bis 37, welche auf sehr dünnen Implantaten steht, die nicht zuviel belastet werden dürfen.
Die Brücke muss noch geändert werden, da ich keinen gleichmäßigen Kontakt / Okklusion der Frontzähne und Eckzähne habe.
Wie wichtig ist eine Eckzahnführung, und kann man darauf verzichten?
Ist die Vollkeramikbrücke eher gefährdet (Chipping) ohne Eckzahnführung?
vielen Dank für Ihre Antwort



DocWolff
DocWolff

Guten Tag,
es gibt ja keine reine Eckzahnführung als Ziel. Die Frontzähne sollten ja die Führung beim Vorschub übernehmen. Von hier aus ist es nicht zu beurteilen, ob in Ihrem Fall eine Risiko für de Keramik entsteht, allerdings sollten Sie sich wohl mit Ihrem Biss fühlen und dies auch so mit Ihrem Behandler besprechen. Da die Brücke ja provisorische eingesetzt ist, sind Änderungen ja möglich.
mfg
Wolff



  • 1