Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

DVT Implantat Pos 16 fehlender Knochen

implantatträger
Mitglied seit 28. 10. 2008
49 Beiträge

Hallo! Da ich nach einem Jahr immer noch Schmerzen am Implantat auf Pos. 16 habe, wurde vor einigen Tagen ein DVT erstellt. Eine Befundbesprechung wird aber erst erfolgen. Ich sehe am DVT am Implantat auf Pos. 16 (rückseitig - also zum Kiefergelenk bzw. nicht mehr vorhandenen 17) keinen Knochen um das Implantat. Allerdings bin ich kein Arzt, vielleicht ist die Darstellung einfach ungenau! Wäre dankbar, wenn mir hier "anwesende" Ärzte ihre Meinung dazu sagen könnten. Würde mir dann auch bei der erst kommenden Befundbesprechung helfen. Bild anbei!
Vielen Dank!

Anhänge ( 1 )


Dr. Dr. B. Zahedi
Mitglied seit 06. 12. 2000
3975 Beiträge

hallo,
die 3d-darstellung ist zwar chic, aber nicht gut geeignet, den knochenverlauf zu zeigen. dafür müsste man die einzelnen schichten begutachten.
gruß
b. zahedi



implantatträger
Mitglied seit 28. 10. 2008
49 Beiträge

Vielen Dank! Die gesamten Daten (DVT) hochzuladen geht ja nicht! Am Pano sieht man nichts - obwohl Schmerzen. Schmerzmittel helfen nicht. Nur Antibiotika (Clindamycin 600 mg) hilft. Kann die aber nicht für immer nehmen. Abgesetzt und ca 1 Woche später wieder Schmerzen....



implantatträger
Mitglied seit 28. 10. 2008
49 Beiträge

Vielen Dank! Die gesamten Daten (DVT) hochzuladen geht ja nicht! Am Pano sieht man nichts - obwohl Schmerzen. Schmerzmittel helfen nicht. Nur Antibiotika (Clindamycin 600 mg) hilft. Kann die aber nicht für immer nehmen. Abgesetzt und ca 1 Woche später wieder Schmerzen....



implantatträger
Mitglied seit 28. 10. 2008
49 Beiträge

Hallo! Ich hatte mittlerweile meine Befundbesprechung! Laut DVT ist aber keine Ursache meiner Schmerzen erkennbar. Ich habe auch berichtet, dass Schmerzmitteln nicht helfen, wohl aber die Einnahme von AB (Clindamycin). Der Behandler meinte dann zwar kurz, das deute irgendwie auf eine Entzündung, er sehe aber trotzdem nichts am DVT! -> "Alles Gute und Tschüss!"
Ich habe die Schmerzen mittlerweile satt und will mir die Implantate wieder rausnehmen lassen. Der Chirurg der sie eingesetzt hat, will die Implantate nicht entfernen. "Ich mach es nicht! Können sie sich irgendwo entfernen lassen!" Problem: wegen der Gewährleistung und rechtlicher Fragen will kein anderer diese entfernen.
Mir ist die Gewährleistung mittlerweile "schnurz" und ich will sie auch auf eigenen Wunsch entfernen lassen. Hat irgendwer hier im Forum Erfahrungen und kann mir berichten, wo ich mir die Implantate wieder entfernen lassen kann? (süddeutscher Raum, Österreich) Zur Not fahre ich auch am Nordpol...



  • 1