Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Devitalisieren / stark verfärbt = kariös ?

Martine
Mitglied seit 21. 09. 2013
11 Beiträge

Hallo
meine 20Jahre alte Frontzahnbrücke (24,23,-,-,11,-,13,14) soll erneuert werden.
Zahn 11 wurde gezogen und durch ein Implantat ersetzt. 12 Monate trage ich nun schon die provisorische Brücke.
24+23 sind vital, aber sehr stark dunkel verfärbt.
2 Zahnärzte / 2 Meinungen:
Der 1. Zahnarzt stuft die Verfärbung der Zahnstümpfe als Karies ein und möchte die Zähne devitalisieren und mit Stiftaufbau versehen, bevor er eine neue Brücke befestigt.
Der 2. Zahnarzt sagt, dass seien nur Verfärbungen und er sehe keine Karies. Er würde die Zähne wieder in eine neue Brücke einbeziehen.
Frage:
Sind vitale, aber stark verfärbte Zahnstümpfe (welche 20 Jahre lang eine Brücke trugen) immer kariös bzw. stark bedenklich?
Oder ist der 1. Zahnarzt nur übervorsichtig?
Ich wäre bereit ein gewisses Restrisiko zu tragen, um meine Zähne vital zu erhalten.
Risikoeinschätzung...
Was raten sie mir?
Vielen Dank für Ihre Antwort



docwolff
docwolff

Guten Tag,
eine Karies zu erkennen oder auszuschliessen gehört wohl zum wichtigsten Rüstzeug eine Zahnarztes. Eine Verfärbung ist keinesfalls beweisend für eine Karies sondern nur die Festigkeit der Zahnhartsubstanz.
mfg
Wolff



  • 1